schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: hep Verlag

    Deutsch von Ott, Paul

    Handbuch für Lehrpersonen
    Die vorliegende Neuauflage des Handbuches für Lehrpersonen unterstützt die Lehrerinnen und Lehrer beim Überprüfen der Unterrichtsziele und bei Lernzielkontrollen. Enthalten sind zum einen Lösungen zu den Aufgaben im Schulbuch und zum anderen Lernzielkontrollen zu ausgesuchten Inhalten. Ein grosser Teil der Lernzielkontrollen liegt in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und Varianten vor. So können die Unterrichtsziele auf verschiedenen Niveaus, individuell oder im Klassenverband, überprüft werden.
    Autor Ott, Paul / Haudenschild, Daniel / Eckert-Stauber, Rahel
    Verlag hep Verlag
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 232 S.
    Meldetext Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H29.7 cm x B21.0 cm x D1.5 cm 731 g
    Auflage 3. A.
    Gewicht 731
    ISBN 978-3-0355-1762-0
    Kartonierter Einband (Kt)
    Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
    978-3-0355-1762-0
    Fr. 69.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 62.10
    Fr. 60.40
    Fr. 58.65

    Über den Autor Ott, Paul

    lic. phil. I, Germanistik und Kunstgeschichte, Gymnasiallehrer HLA, 1955. In den letzten fünfundzwanzig Jahren neben zahlreichen journalistischen Arbeiten für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften mehrere literarische Veröffentlichungen unter dem Pseudonym Paul Lascaux. Seine Kriminalromane und kriminellen Geschichten spielen meistens in der Stadt Bern oder in Dörfern und Gegenden im Kanton Bern. Seit 1986 Hauptlehrer an der Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule (BFF) Bern. Geboren 1964, Ausbildung zum Sekundarlehrer, phil-hist, im Jahr 2006 Abschluss des Nachdiplomstudiums in General Management (MBA) an der privaten Hochschule für Wirtschaft in Bern. Unterricht auf verschiedenen Stufen der Volksschule und des Untergymnasiums in Langenthal, danach Lehrtätigkeit am berufsvorbereitenden Schuljahr und am Vorkurs erweiterte Allgemeinbildung an der BFF in Bern. Seit 2003 Engagement als Praktikumslehrer an der pädagogischen Hochschule Bern. Einige Jahre Kursleiter für Erwachsene mit Lese- und Schreibschwächen bei "Lesen und Schreiben im Kanton Bern". Heute Evaluationsbeauftragter für Qualitätssicherung in derselben Organisation. Rahel Eckert-Stauber ist Prorektorin, Berufsschullehrerin, Journalistin und Autorin. Sie studierte an der Universität Fribourg Deutsch, Französisch und Sport und erwarb das Sekundarlehrerdiplom phil. I. Später absolvierte sie am Medienausbildungszentrum MAZ in Luzern ein Nachdiplomstudium in Journalismus und an der Pädagogischen Hochschule St. Gallen das Zertifikat «CAS in Allgemeinbildung an Berufsfachschulen». Heute unterrichtet Rahel Eckert-Stauber an der Gewerblich-Industriellen Berufsfachschule Solothurn Allgemeinbildung. Sie ist Prorektorin, schreibt Lehrmittel für den Lernbereich «Sprache und Kommunikation» und veröffentlicht Artikel zu verschiedenen Bildungsthemen.

    Weitere Titel von Ott, Paul