schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Diogenes

    Zurück auf Start von Markaris, Petros

    Ein Fall für Kostas Charitos
    Warum geht es in Griechenland nicht endlich aufwärts? Die unbekannte Gruppierung »Griechen der fünfziger Jahre« glaubt die Schuldigen zu kennen. Aber geht die jüngste Mordserie wirklich auf ihr Konto? Und wer steckt dahinter? Kommissar Charitos ermittelt im Chaos von Athen.
    Autor Markaris, Petros / Prinzinger, Michaela (Übers.)
    Verlag Diogenes
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2016
    Seitenangabe 368 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H17.9 cm x B11.1 cm x D2.2 cm 270 g
    Reihe detebe ; Kostas Charitos
    Gewicht 270
    ISBN 978-3-257-24380-2
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-257-24380-2
    Fr. 17.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 15.30
    Fr. 14.90
    Fr. 14.45

    Bände der Reihe "detebe (DETE); Kostas Charitos" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "detebe (DETE); Kostas Charitos"

    Über den Autor Markaris, Petros

    Petros Markaris, geboren 1937 in Istanbul, ist Verfasser von Theaterstücken und Schöpfer einer Fernsehserie, er war Co-Autor von Theo Angelopoulos und hat deutsche Dramatiker wie Brecht und Goethe ins Griechische übertragen. Mit dem Schreiben von Kriminalromanen begann er erst Mitte der neunziger Jahre und wurde damit international erfolgreich. Er hat zahlreiche europäische Preise gewonnen, darunter den 'Pepe-Carvalho-Preis' sowie die 'Goethe-Medaille'. Petros Markaris lebt in Athen.

    Weitere Titel von Markaris, Petros