schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Gabriel

    Weltkugel 2: Wie ist es, wenn man kein Zuhause hat? von Roberts, Ceri

    Alles über Flucht und Migration | Große Fragen kindgerecht erklärt
    Die wichtigsten Antworten auf Kindefragen zu Flüchtlingen und Einwanderern ab 5 Jahren. Sein Zuhause zu verlieren, ist schlimm. Manche Menschen gehen fort, weil es in ihrer Heimat zu gefährlich ist. Und wenn sie in einem sicheren Land ankommen, wissen sie oft nicht, ob sie bleiben dürfen. Dieses Buch erklärt Kindern auf behutsame und anschauliche Weise, warum Menschen fliehen, was ihnen unterwegs passieren kann und wie ihr Leben an einem neuen Ort aussieht.
    Autor Roberts, Ceri / Kai, Hanane (Illustr.) / Bedford-Strohm, Jonas (Übers.)
    Verlag Gabriel
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2018
    Seitenangabe 32 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H22.6 cm x B22.3 cm x D1.4 cm 297 g
    Auflage 5. A.
    Reihe Weltkugel
    Gewicht 297
    ISBN 978-3-522-30511-2
    Fester Einband
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-522-30511-2
    Fr. 16.90
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 15.20
    Fr. 14.80
    Fr. 14.35

    Bände der Reihe "Weltkugel" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "Weltkugel"

    Über den Autor Roberts, Ceri

    Ceri Roberts ist Redakteurin und Journalistin von vielen britischen Magazinen. Sie schreibt unter anderem Beiträge und Reprotagen für die Wochenendbeilage der Times, Grazia und Cosmopolitan.

    Hanane Kai ist verrückt nach Farben, Texturen und Licht. Seit ihrem Grafikdesign-Studium verfolgt sie ihre Leidenschaft für Illustration, Fotografie und Miniatur Set Design. 2016 wurde sie mit dem renommierten Bologna New Horizons-Preis ausgezeichnet. Sie lebt im Libanon.

    Jonas Bedford-Strohm hat Theologie, Philosophie und Politik in Heidelberg, Stellenbosch (Südafrika) und Yale (USA) studiert. Er hat die internationale Entwicklungsorganisation Wikwiheba mitgegründet und deren Kommunikationsstrategie entwickelt. Als Journalist und Autor schreibt Jonas Bedford-Strohm über nachhaltige Entwicklung, globale Institutionen und religiöse Kultur. Er forscht am Lehrstuhl Medienethik der Hochschule für Philosophie über den digitalen Wandel und arbeitet im Innovationsmanagement des Bayerischen Rundfunks in der digitalen Entwicklung.

    Weitere Titel von Roberts, Ceri