schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: GRIN Verlag

    Was wünschen sich Jungen im Sexualkundeunterricht? Eine qualitative Erhebung (eBook) von Malcher, Miriam

    Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Didaktik - Biologie, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Gesellschaft hat sich verändert. Die Geschlechtsreife ist in den letzten beiden Jahrzehnten deutlich nach vorne gerückt, im Schnitt um 2 Jahre, es werden verschiedene Faktoren als Ursache diskutiert. Wir können davon ausgehen, dass ein erheblicher Teil der jungen Menschen, der heute in der 5. bzw. 6. Klasse unterrichtet wird, schon in die Pubertäteingetreten ist, die jungen Menschen bereits ihren ersten Samenerguss /ihre erste Periode erlebt haben. Hopf schreibt, dass zum Ende der Grundschulzeit bzw. beim Übergang in die Sekundarstufe sich die Differenzierung der Geschlechter bemerkbar macht und durch konstruktiv-koedukative Haltung aufgefangen werden muss. Er weist darauf hin, dass bereits die heutigen Viertklässler Informationen über Menstruation, Pollution, Abtreibung und Verhütungsmittel wissen wollen. Ist das so, wollen die Kinder das wirklich wissen? Was wollen Jungen heute wissen - und kann man davonausgehen, dass sie es durch die Schule erfahren?Dieser Beitrag wird mit rekonstruktiven Forschungsmethoden erstellt: Der Sprachanteil der Gruppendiskussion soll mit Methoden der Inhaltsanalyse analysiert werden. Es soll erreicht werden, eine exemplarische Aussage über die von Jungen am Anfang der Sekundarstufe erwünschten Unterrichtsinhalte des Sexualkundeunterrichts an einer baden-württembergischen Haupt- und Realschule auf dem Land aufzustellen.
    Autor Malcher, Miriam
    Verlag Grin Verlag
    Einband PDF
    Erscheinungsjahr 2021
    Seitenangabe 22 S.
    Meldetext
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse 511 KB
    Plattform PDF
    Verlagsartikelnummer 978-3-346-50938-3
    ISBN 978-3-346-50938-3
    PDF
    Keine Rückgabe möglich
    978-3-346-50938-3
    Fr. 17.00

    Weitere Titel von Malcher, Miriam