schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Was leisten Kriterien für die Aufsatzbeurteilung? von Grzesik, Jürgen

    Theoretische, empirische und praktische Aspekte des Gebrauchs von Kriterien und der Mehrfachbeurteilung nach globalem Ersteindruck

    Die Ausbildung von Schreibfahigkeiten gehort in allen Kultur­ staaten zu den grundlegenden Aufgaben des Schulunterrichts. So­ bald die elementaren Schreibfahigkeiten vermittelt worden sind, wird he ute ftir die weitere Entwicklung der Schreibkompetenz in der Regel ein besonderer Aufsatzunterricht in der Muttersprache eingerichtet. Ftir ihn ist eine Beurteilung der Schreibleistun­ gen selbstverstandlich, weil nur so der Schtiler eine Rtickmel­ dung tiber die Entwicklung seiner Fahigkeiten erhalt. DaB diese Beurteilung auch im Gesamtzusammenhang der Bewertung von Schti­ lerleistungen eine wichtige Rolle spielt, kommt hinzu. So sind im Aufsatzunterricht stets Kriterien im Gebrauch. Schti­ ler wie Lehrer haben aber keinen vollen Vberblick tiber die Kri­ terien, die im Spiel sind, denn sie sind ihnen keineswegs samt­ lich bewuBt. Das AusmaB des Kriteriengebrauchs ergibt sich nicht nur aus der Haufigkeit ihrer Verwendung, sondern auch aus ihrer Vielzahl. Daher hat der Kriteriengebrauch nicht nur im Hinblick auf seine Funktionen, sondern auch im Hinblick auf den Umfang dieser Praxis eine kaum zu tiberschatzende Bedeutung. Was die Kriterien im Gebrauch tatsachlich leisten, das ist trotz einer verhaltnismaBig umfangreichen Literatur, vor allem in den USA, noch wenig aufgeklart. Das MiBverhaltnis zwischen der praktischen Bedeutung des Kriteriengebrauchs ftir die Schu­ lung der Schreibfahigkeiten und ftir die Leistungsbewertung auf der einen Seite und unseren Kenntnissen von dem, was sie ver­ mogen, auf der anderen Seite ist kraB. Diese Untersuchung will deshalb zur Aufklarung der Leistungen von Kriterien in der Praxis der Aufsatzbeurteilung beitragen.


    Autor Grzesik, Jürgen
    Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 1985
    Seitenangabe 264 S.
    Meldetext Folgt in ca. 5 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Paperback
    Masse H24.4 cm x B17.0 cm x D1.4 cm 462 g
    Auflage 1984
    Gewicht 462
    ISBN 978-3-531-03192-7
    Kartonierter Einband (Kt)
    Folgt in ca. 5 Arbeitstagen
    978-3-531-03192-7
    Fr. 73.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 65.70
    Fr. 63.90
    Fr. 62.05

    Weitere Titel von Grzesik, Jürgen