Suchen

Soziologie der Zwischenkriegszeit. Ihre Hauptströmungen und zentralen Themen im deutschen Sprachraum

Band 2
ISBN: 978-3-658-31400-2
GTIN: 9783658314002
Einband: Fester Einband
Verfügbarkeit: Folgt in ca. 10 Arbeitstagen
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 102.60
CHF 99.75
CHF 96.90
CHF 114.00
decrease increase

In den Bänden dieser Reihe werden erstmalig detailliert die wichtigsten Strömungen und Themen der ungemein fruchtbaren Periode der Soziologie der Zwischenkriegszeit im deutschen Sprachraum dargelegt. Damit leisten diese Bände nicht nur einen eminent wertvollen Beitrag zur Aufarbeitung der Geschichte der Soziologie in theoretischer, empirischer und institutioneller Hinsicht, sondern vertiefen die eingehende Erörterung Spezieller Soziologien auch durch die Bezugnahme auf Nachbardisziplinen wie Sozial- und Ideengeschichte, Ökonomik, Psychologie und Ethnologie.

In den Bänden dieser Reihe werden erstmalig detailliert die wichtigsten Strömungen und Themen der ungemein fruchtbaren Periode der Soziologie der Zwischenkriegszeit im deutschen Sprachraum dargelegt. Damit leisten diese Bände nicht nur einen eminent wertvollen Beitrag zur Aufarbeitung der Geschichte der Soziologie in theoretischer, empirischer und institutioneller Hinsicht, sondern vertiefen die eingehende Erörterung Spezieller Soziologien auch durch die Bezugnahme auf Nachbardisziplinen wie Sozial- und Ideengeschichte, Ökonomik, Psychologie und Ethnologie.

*
*
*
*
AutorMoebius, Stephan (Hrsg.) / Acham, Karl (Hrsg.)
VerlagSpringer Fachmedien Wiesbaden
EinbandFester Einband
Erscheinungsjahr2023
Seitenangabe624 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
AbbildungenHC runder Rücken kaschiert
MasseH21.6 cm x B15.3 cm x D3.8 cm 908 g
Auflage23001 A. 1. Aufl. 2022
Verlagsartikelnummer978-3-658-31400-2
Gewicht908
ISBN978-3-658-31400-2

Über den Autor Stephan (Hrsg.) Moebius

Dr. Stephan Moebius ist Universitätsprofessor für Soziologische Theorie und Ideengeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz.Dr. Frithjof Nungesser ist Universitätsassistent am Institut für Soziologie der Karl-Franzens-Universität Graz.Dr. Katharina Scherke ist außerordentliche Universitätsprofessorin am Institut für Soziologie der Karl-Franzens-Universität Graz.

Weitere Titel von Stephan (Hrsg.) Moebius

Filters
Sort
display