schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: hep Verlag

    Selbst organisiertes Lernen auf der Sekundarstufe I von Ammann-Tinguely, Christiane

    Grundlagen und Umsetzung
    Wer eigenständig und selbstverantwortlich handeln kann, ist im Zeitalter der Digitalisierung bestens gewappnet. Ein Mittel das zu erreichen sind Unterrichtsformen des selbst organisierten Lernens (SOL). Dieses Studienbuch beinhaltet die Grundlagen sowie ein Modell zur Analyse und Weiterentwicklung des SOL. Beispiele aus der Praxis helfen bei der Umsetzung. Erfahren Sie, wie Sie Lerngruppen etablieren und reichhaltige Aufgaben für die Fächer Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen und Natur, Mensch, Gesellschaft gestalten.
    Autor Ammann-Tinguely, Christiane / Sahli Lozano, Caroline / Ammann-Tinguely, Christiane (Hrsg.) / Sahli Lozano, Caroline (Hrsg.)
    Verlag hep Verlag
    Einband Buch
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 288 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H26.0 cm x B19.0 cm x D2.1 cm 744 g
    Auflage 1. Auflage 2020
    Gewicht 744
    ISBN 978-3-0355-1619-7
    Buch
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-0355-1619-7
    Fr. 39.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 35.10
    Fr. 34.15
    Fr. 33.15

    Über den Autor Ammann-Tinguely, Christiane

    Christiane Ammann-Tinguely ist Bereichsleiterin Berufspraktische Ausbildung und Dozentin am Institut Sekundarstufe der Pädagogischen Hochschule Bern. Ihre thematischen Schwerpunkte sind die Kompetenzentwicklung in Praktika, Coaching und Mentoring, Governance im System Schule sowie Sprachstandsmessungen im Fremdsprachenunterricht. Sie hat den Master in Fremdsprachenforschung und -didaktik an der Universität Fribourg (CH) erworben. Zuvor unterrichtete sie während 23 Jahren als Primar- und Sekundarlehrerin, aussdem war sie als Schulleiterin eines Oberstufenzentrums tätig. Caroline Sahli Lozano ist Leiterin Forschungsschwerpunt Inklusive Bildung am Institut für Forschung, Entwicklung und Evaluation und Dozentin am Institut für Heilpädagogik der Pädagogischen Hochschule Bern. Ihre thematischen Schwerpunkte sind die schulische Selektion, Integration und Inklusion, der Umgang mit Heterogenität, Schulentwicklung sowie die Bildungsungleichheiten. Sie ist ausgebildete Heilpädagogin und hat an der Universität Fribourg (CH) promoviert. Zuvor unterrichtete sie während fünf Jahren an Sonderklassen, ausserdem war sie im Rahmen der integrativen Förderung tätig.

    Weitere Titel von Ammann-Tinguely, Christiane

    Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft

    Unterrichtssituationen meistern 2 von Gschwend, Rolf

    Ab Fr. 27.20
    12 Fallstudien aus Brückenangeboten