schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Schwache Rechnerinnen und Rechner fördern von Freesemann, Okka

    Eine Interventionsstudie an Haupt-, Gesamt- und Förderschulen

    ¿Forschungsergebnisse zeigen, dass auch ältere Schülerinnen und Schüler mit mathematischen Lernschwierigkeiten zentrale Inhalte der Grundschulmathematik, den sogenannten mathematischen Basisstoff (Verständnis des Dezimalsystems, Verständnis der Grundoperationen, Zählen in Schritten, Umgang mit Sachaufgaben), nicht oder nur unzureichend verstanden haben. Vor diesem Hintergrund entwickelt Okka Freesemann in ihrer Interventionsstudie ein Förderkonzept zum konzeptuellen Verständnis des mathematischen Basisstoffs, das in der Sekundarstufe I eingesetzt und evaluiert wurde.  ¿


    Autor Freesemann, Okka
    Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2013
    Seitenangabe 232 S.
    Meldetext Folgt in ca. 10 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Paperback
    Masse H21.0 cm x B14.8 cm x D1.3 cm 306 g
    Auflage 2014
    Reihe Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts
    Gewicht 306
    ISBN 978-3-658-04470-1
    Kartonierter Einband (Kt)
    Folgt in ca. 10 Arbeitstagen
    978-3-658-04470-1
    Fr. 89.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 80.10
    Fr. 77.90
    Fr. 75.65

    Bände der Reihe "Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "Dortmunder Beiträge zur Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts"

    Über den Autor Freesemann, Okka

    Okka Freesemann promovierte als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Differenzielle Didaktik bei Lern- und Entwicklungsstörungen der TU Dortmund. Sie arbeitet derzeit als Lehrerin für sonderpädagogische Förderung.

    Weitere Titel von Freesemann, Okka