schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen von Steinhausen, Hans-Christoph (Hrsg.)

    Lehrbuch der Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie. Mit Zugang zum Elsevier-Portal
    Das Lehrbuch informiert Sie über das gesamte Spektrum psychischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen - mit Orientierung sowohl an ICD-10 als auch an ICD-11. Die Inhalte sind evidenzbasiert und nehmen Bezug auf die Leitlinien. Sie erhalten verlässliche Konzepte, die Sie dabei unterstützen sicher zu diagnostizieren und erfolgreich zu behandeln. Zahlreiche Abbildungen, Tabellen, Fragebögen, Tests und Therapieanleitungen sorgen für maximale Praxisrelevanz. Die Übersichtstabellen, Fragebögen, Tests und Therapieanleitungen stehen auch online zur Verfügung und können problemlos ausgedruckt werden. Neu in der 9. Auflage: Umfassende Aktualisierung und Erweiterung sämtlicher Kapitel Enthält bereits Informationen zu ICD-11 - zusätzlich zu der noch geltenden ICD-10 Mit dem Code im Buch haben Sie kostenfreien, zeitlich begrenzten Online-Zugriff auf den Buchinhalt. (Angebot freibleibend)
    Autor Steinhausen, Hans-Christoph (Hrsg.)
    Verlag Urban & Fischer/Elsevier
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2019
    Seitenangabe 680 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen farbige Illustrationen, Tabellen, farbig
    Masse H27.6 cm x B21.3 cm x D3.0 cm 1'998 g
    Auflage 9. A.
    Gewicht 1998
    ISBN 978-3-437-21083-9
    Fester Einband
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-437-21083-9
    Fr. 159.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 137.70
    Fr. 133.90
    Fr. 130.05

    Über den Autor Steinhausen, Hans-Christoph (Hrsg.)

    Prof. Dr. med. Dr. phil. Hans-Christoph Steinhausen, DMSc ist Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie, Klinischer Psychologe und Verhaltenstherapeut. Von 1987 bis 2008 war er Ordinarius für Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Universität Zürich und Ärztlicher Direktor des Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienstes des Kantons Zürich, von 2008 bis 2016 Gründungsprofessor der Forschungseinheit für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Psychiatrischen Krankenhaus Aalborg, Universitätskrankenhaus Aarhus (DK) (bis 2013) und Universitätskrankenhaus Aalborg (DK) (seit 2014) und ist seit 2008 Titularprofessor an der Fakultät für Psychologie der Universität Basel (CH).