Suchen

Praxishandbuch Historisches Lernen und Medienbildung im digitalen Zeitalter (eBook)

ISBN: 978-3-8474-1069-0
GTIN: 9783847410690
Einband: PDF
Verfügbarkeit: Download, sofort verfügbar (Link per E-Mail)
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 26.10
CHF 25.40
CHF 24.65
CHF 29.00
decrease increase

Die Kultusministerkonferenz fordert die systematische Integration digitaler Lernszenarien in die Gestaltung der Unterrichts- und Lernprozesse sowie Medienbildung als integralen Bestandteil aller Unterrichtsfächer. Das von Daniel Bernsen und Ulf Kerber herausgegebene Praxishandbuch "Historisches Lernen und historische Medienbildung im digitalen Zeitalter" zeigt auf, wie dies für den Geschichtsunterricht gelingen kann. Auf der theoretischen Grundlage einer "historischen Medienbildung" zeigen die Autoren digitale Lernszenarien an zahlreichen Beispielen für die Praxis des Geschichtsunterrichts auf. Mit einem transdisziplinären Zugriff werden Geschichtsdidaktik und Medienbildung verbunden. Der Brückenschlag von theoretischer Diskussion zu vorhandenen Praxisansätzen bietet eine fundierte Einführung und einen aktuellen Überblick über historisches Lernen mit digitalen Medien in und außerhalb der Schule. Die Grundlage dafür bildet die Definition einer historischen Medienbildung mit eigenen kompetenzorientierten Aufgaben- und Handlungsbereichen, die Medienbildung im Sinne der Kultusministerkonferenz als integrativen Teil schulischen Geschichtsunterrichts begreift.

Die Kultusministerkonferenz fordert die systematische Integration digitaler Lernszenarien in die Gestaltung der Unterrichts- und Lernprozesse sowie Medienbildung als integralen Bestandteil aller Unterrichtsfächer. Das von Daniel Bernsen und Ulf Kerber herausgegebene Praxishandbuch "Historisches Lernen und historische Medienbildung im digitalen Zeitalter" zeigt auf, wie dies für den Geschichtsunterricht gelingen kann. Auf der theoretischen Grundlage einer "historischen Medienbildung" zeigen die Autoren digitale Lernszenarien an zahlreichen Beispielen für die Praxis des Geschichtsunterrichts auf. Mit einem transdisziplinären Zugriff werden Geschichtsdidaktik und Medienbildung verbunden. Der Brückenschlag von theoretischer Diskussion zu vorhandenen Praxisansätzen bietet eine fundierte Einführung und einen aktuellen Überblick über historisches Lernen mit digitalen Medien in und außerhalb der Schule. Die Grundlage dafür bildet die Definition einer historischen Medienbildung mit eigenen kompetenzorientierten Aufgaben- und Handlungsbereichen, die Medienbildung im Sinne der Kultusministerkonferenz als integrativen Teil schulischen Geschichtsunterrichts begreift.

*
*
*
*
AutorBernsen, Daniel (Hrsg.) / Kerber, Ulf (Hrsg.)
VerlagVerlag Barbara Budrich
EinbandPDF
Erscheinungsjahr2017
Seitenangabe447 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
Masse9'279 KB
Auflage17001 A. 1. Auflage
PlattformPDF
ISBN978-3-8474-1069-0

Über den Autor Daniel (Hrsg.) Bernsen

Daniel Bernsen, Studiendirektor, Oberstufenleiter an der Integrierten Gesamtschule Pellenz in Plaidt; Blog: "Medien im Geschichtsunterricht" geschichtsunterricht.wordpress.com/ Dr. des. Ulf Kerber, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Transdisziplinäre Soziawissenschaft - Fachbereich Geschichte und ihre Didaktik, Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Weitere Titel von Daniel (Hrsg.) Bernsen

Filters
Sort
display