schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Wiley-VCH GmbH

    Periodensystem der Elemente von Fluck, Ekkehard

    Ob im Klassenraum, im Seminarraum oder im Labor, das 'Periodensystem der Elemente' im Großformat gibt schnelle, kompetente Antwort auf einen Blick. Die fünfte Auflage des Posters besticht durch ihr größeres Format und ihre künstlerische Gestaltung, die aus dem Periodensystem einen echten "Hingucker" machen. Eine gut durchdachte farbige Darstellung erleichtert den Zugriff auf die mehr als 3000 Elementdaten. Das Poster zeigt alle aktuell gültigen Elementdaten unter Berücksichtigung der IUPAC-Empfehlungen bis 2010, einschließlich der offiziellen Bezeichnungen der Elemente 104 bis 118. Von Atomradius bis Zerfallsart - auf dem neuen 'Periodensystem'-Poster finden Sie unentbehrliche Informationen zu mehr als 20 Elementeigenschaften, darunter: · Elementsymbol, deutscher und englischer Elementname, Ordnungszahl · Relative Atommasse, Massenzahlen, Massenanteil des Elements in der Erdhülle · Anzahl und Häufigkeit natürlicher Isotope, langlebigstes Radioisotop · Radius: Atomradius, Kovalenzradius, Ionenradius, van-der-Waals-Radius · Dichte, Schmelz- oder Siedepunkt · Elektronenkonfiguration, Elektronegativität · Ionisierungsenergie, Reduktionspotential, wichtigste Oxidationszahlen · physiologische Bedeutung
    Autor Fluck, Ekkehard / Heumann, Klaus G.
    Verlag Wiley-VCH GmbH
    Einband Poster (Non)
    Erscheinungsjahr 2010
    Seitenangabe 2 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H85.0 cm x B17.8 cm x D17.5 cm 711 g
    Auflage 5. neu gestaltete Auflage
    Verlagsartikelnummer 1132926 000
    Gewicht 711
    ISBN 978-3-527-32926-7
    Poster (Non)
    Versandbereit innert 48 Stunden
    Keine Rückgabe möglich
    978-3-527-32926-7
    Fr. 30.50
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 27.45
    Fr. 26.70
    Fr. 25.95

    Über den Autor Fluck, Ekkehard

    Ekkehard Fluck leitete bis zu seiner Pensionierung das Gmelin-Institut für Anorganische Chemie der Max-Planck-Gesellschaft in Frankfurt. Er ist langjähriges Mitglied im International Council for Science sowie in verschiedenen anderen internationalen Wissenschaftsorganisationen. Klaus G. Heumann ist Ordinarius für Analytische Chemie an der Universität Mainz. Er ist ein langjähriges Mitglied der IUPAC-Kommission zu Isotopenhäufigkeiten und Atommassen, die regelmäßig neueste Elementdaten bewertet und veröffentlicht.

    Weitere Titel von Fluck, Ekkehard