schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: hep Verlag

    Neue Schweizer Bildung von Pfister, Andreas

    Upskilling für die Moderne 4.0
    Strukturwandel, Digitalisierung, Industrie 4.0 - die Arbeit und die Gesellschaft sind im Wandel. Um hier mithalten zu können, gilt es, das Schweizer Bildungssystem auszubauen und voranzubringen. Dieses Buch präsentiert Vorschläge, wie das Potenzial der Jugendlichen besser gefördert werden kann: Berufs- und Fachmaturität als neuer Standard, mehr Jugendliche an die Gymnasien, tertiäre Bildung ausbauen Nur gemeinsam können der duale und der akademische Bildungsweg die Schweizer Bildung auf ein neues Niveau heben, mehr Fachkräfte bereitstellen und Jugendliche befähigen, den Wandel aktiv mitzugestalten.
    Autor Pfister, Andreas
    Verlag hep Verlag
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2022
    Seitenangabe 224 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H22.5 cm x B15.5 cm x D2.6 cm 408 g
    Auflage 1. Auflage
    Gewicht 408
    ISBN 978-3-0355-2010-1
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-0355-2010-1
    Fr. 38.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 34.20
    Fr. 33.25
    Fr. 32.30

    Über den Autor Pfister, Andreas

    Andreas Pfister (1972) arbeitet als Gymnasiallehrer für Deutsch und Medien, Bildungsjournalist und freier Autor. Er ist ein langjähriger Beobachter und Kenner der Schweizer Bildungslandschaft und publiziert in verschiedenen Medien zu Bildungsthemen.  Für das «Gymnasium Helveticum» betreut er den Bildungsticker. 2011 gab er den Sammelband «Das Gymnasium im Land der Berufslehre» heraus, 2018 wurde sein Buch «Matura für alle» veröffentlicht. Er lebt mit seiner Familie in Zürich.

    Weitere Titel von Pfister, Andreas