Suchen

Nacht über Valldemossa

Mallorca Krimi
Verlag: Emons
ISBN: 978-3-7408-1320-8
GTIN: 9783740813208
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr Werktags)
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 16.65
CHF 16.20
CHF 15.75
CHF 18.50
decrease increase

Der Winter auf Mallorca ist beschaulich - und mörderisch!

Wer tötete den alten Millionär Horst Hallter in seiner Villa bei Valldemossa? Inspector Héctor Ballester will genau das herausfinden, wie immer tatkräftig unterstützt von Johanna Miebach und ihrer Enkelin Gemma. Gemeinsam kommt das Trio einem zwanzig Jahre alten Fall auf die Spur. Und das passt dem Mörder so gar nicht . . .

Der Winter auf Mallorca ist beschaulich - und mörderisch!

Wer tötete den alten Millionär Horst Hallter in seiner Villa bei Valldemossa? Inspector Héctor Ballester will genau das herausfinden, wie immer tatkräftig unterstützt von Johanna Miebach und ihrer Enkelin Gemma. Gemeinsam kommt das Trio einem zwanzig Jahre alten Fall auf die Spur. Und das passt dem Mörder so gar nicht . . .

*
*
*
*
AutorGruber, Christina
VerlagEmons
EinbandKartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr2022
Seitenangabe240 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
Abbildungenbroschiert
MasseH20.5 cm x B13.5 cm x D1.7 cm 284 g
ReiheMallorca Krimi; Johanna Miebach
Verlagsartikelnummer23811320
Gewicht284
ISBN978-3-7408-1320-8

Über den Autor Christina Gruber

Jessica Ullrich (Dr. phil) ist Honorarprofessorin für Kunstwissenschaft und Ästhetik an der Kunstakademie Münster. Zuvor war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen und Leiterin der Kunstvermittlung im Kunstpalais Erlangen. Sie kuratierte diverse Ausstellungen von zeitgenössischer Skulptur und Fotografie. Sie ist Mitglied des Senior Editorial Board von Antennae, Journal for Nature in the Visual Arts, Repräsentantin und Board-Mitglied von Minding Animals Germany und Mitglied von Bündnis für Mensch und Tier, München, ferner von Animalität und Ästhetik Berlin, der Forschungsinitiative Tiertheorie (FiTT), CLAS (Cultural Literary Animal Studies) an der Universität Würzburg und Animals in History, einer von den Universitäten Konstanz, Wien und Zürich getragenen Gemeinschaftsinitiative. Ullrich studierte Kunstgeschichte, Kunstpädagogik und Germanistik in Frankfurt am Main sowie Kultur- und Medienmanagement in Berlin. Sie promovierte zu dem Thema Wachs als ästhetisches Material. Körper und Körperfragmente in der Wachsbildnerei am Ende des 20. Jahrhunderts und ihre kulturhistorischen Einflüsse. Im Kontext der Human-Animal Studies veröffentlichte sie u.a. gemeinsam mit Friedrich Weltzien und Heike Fuhlbrügge den Sammelband Ich, das Tier. Tiere als Persönlichkeiten in der Kulturgeschichte (Reimer 2008).

Weitere Titel von Christina Gruber

Filters
Sort
display