schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Milch von Quelle: Wikipedia (Hrsg.)

    Milchproduktion, Milchquote, Kuhblasen, Kasein, Bundesanstalt für Milchforschung, Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft, Heumilch, Milchleistungsprüfung, Bundesverband Deutscher Milchviehhalter, Milchaustauscher, Schafmilch

    Quelle: Wikipedia. Seiten: 38. Kapitel: Milchproduktion, Milchquote, Kuhblasen, Kasein, Bundesanstalt für Milchforschung, Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft, Heumilch, Milchleistungsprüfung, Bundesverband Deutscher Milchviehhalter, Milchaustauscher, Schafmilch, Milch-Güteverordnung, Schulmilchprogramm der Europäischen Union, Milchharnstoff, Milchmädchen, Eselsmilch, Milch macht müde Männer munter, Irish Dairy Board, Milchfett, Milchhaut, Staatliche Milchwirtschaftliche Lehr- und Forschungsanstalt, Milchschaum, Plattenwärmeübertrager, Molkenprotein, Ziegenmilch, Yakmilch, Kalbspuppe, Rohmilch, Milchlieferservice, Got Milk?, Milchersatz, Gen-Milch, Milchbart, Stutenmilch, Ab-Hof-Milch, Milchsammelstelle, European Milk Board, Kamelmilch, Säugen, Mäusemilch, Weltmilchtag, Milchkühltank, Phosphatasetest. Auszug: Milch ist eine weißliche, undurchsichtige, emulgierte Flüssigkeit, die in den Milchdrüsen von Säugetieren gebildet wird. Sie ist für neugeborene Säugetiere die erste Nährstoffquelle, bevor diese andere Arten von Nahrung aufnehmen können. Milch bestimmter Tiere, hauptsächlich von Kühen, dient dem Menschen als Nahrungsmittel. Das Substantiv Milch, ebenso wie Molke und das zugehörige Verb melken, sind germanischsprachiges Gemeingut (schwed. mjölk, dän. mælk, niederl. melk, engl. milk, isländ. mjólk usw.). Althochdeutsch miluh (8. Jh.) wandelt sich zu mittelhochdeutsch milich, milch. Milch ist allgemein der Name der für Säugetiere typischen Nährflüssigkeit. Im Deutschen ist der Ausdruck ,Milch' primär ein Synonym für Kuhmilch. Schon die Milch des Menschen wird explizit mit Muttermilch bezeichnet. Im Handel in der EU darf als "Milch" nur Milch von Kühen bezeichnet werden. Bei Milch von anderen Säugetieren muss die Tierart (Ziegen, Schafe, Pferde, Kamele, Büffel, etc.) zusätzlich angegeben werden - im weiteren Sinne umfasst der Ausdruck Milch als Produkt dann alle als Nahrungsmittel relevanten Tierarten, sodass es auch eigentlich keine Soja-Milch gibt, sondern nur Soja-Getränke. Die Entwicklung der Milchwirtschaft begann im Zuge der so genannten neolithischen Revolution mit der Domestikation von Ziegen und Schafen, etwa vor 10.000 Jahren, in Westasien und andernorts, sowie mit der Domestikation von Auerochsen (Ur) vor etwa 8.500 Jahren vor allem in Südosteuropa. Für die Nahrungsmittelindustrie Europas sind Milchkühe der Hauptlieferant, in den Bergen, ertragsschwachen Gegenden und in früheren Zeiten auch das Schaf (Schafsmilch) und die Ziege (Ziegenmilch). Für Trinkmilch melkt der Mensch auch Hauspferde (Stutenmilch) und Hausesel (Eselsmilch), Yaks in West-China/Tibet, in den Anden Südamerikas teilweise auch Lama (selten). Hoch im Norden wird auch die Milch der Rentiere genutzt; in Asien und Italien zur Käseproduktion (Mozzarella di Bufala) werden Wasserbüffel gemolken und


    Autor Quelle: Wikipedia (Hrsg.)
    Verlag Books LLC, Reference Series
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2011
    Seitenangabe 38 S.
    Meldetext Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Paperback
    Masse H24.6 cm x B18.9 cm x D0.2 cm 96 g
    Gewicht 96
    ISBN 978-1-159-16463-8
    Kartonierter Einband (Kt)
    Folgt in ca. 15 Arbeitstagen
    978-1-159-16463-8
    Fr. 22.50
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 20.25
    Fr. 19.70
    Fr. 19.15