Suchen

Mein erster Tschaikowsky

Die leichtesten Klavierwerke von P. I. Tschaikowsky. Klavier
Verlag: Schott Music
ISBN: 978-3-7957-1303-4
GTIN: 9783795713034
Einband: Loseblatt
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 20-45 Arbeitstagen
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 18.45
CHF 17.95
CHF 17.45
CHF 20.50
decrease increase

"Mein erster Tschaikowsky" enthält leichte und mittelschwere Klavierstücke beginnend mit einer Auswahl aus dem Kinderalbum op. 39. Anspruchsvoller im Klaviersatz, aber vom fortgeschrittenen Spieler gut zu bewältigen sind die Stücke aus dem Zyklus "Die Jahreszeiten" und den "12 Stücken mittleren Schwierigkeitsgrades" sowie die Bearbeitungen aus dem Ballett "Der Nussknacker". Bestens geeignet für den Unterricht und das Spiel zu Hause. Große Werke für kleine Meister! Schwierigkeitsgrad: 2-3

"Mein erster Tschaikowsky" enthält leichte und mittelschwere Klavierstücke beginnend mit einer Auswahl aus dem Kinderalbum op. 39. Anspruchsvoller im Klaviersatz, aber vom fortgeschrittenen Spieler gut zu bewältigen sind die Stücke aus dem Zyklus "Die Jahreszeiten" und den "12 Stücken mittleren Schwierigkeitsgrades" sowie die Bearbeitungen aus dem Ballett "Der Nussknacker". Bestens geeignet für den Unterricht und das Spiel zu Hause. Große Werke für kleine Meister! Schwierigkeitsgrad: 2-3

*
*
*
*
AutorTschaikowsky, Peter Iljitsch (Komponist) / Ohmen, Wilhelm (Hrsg.)
VerlagSchott Music
EinbandLoseblatt
Erscheinungsjahr2019
Seitenangabe60 S.
AusgabekennzeichenEnglisch / Deutsch
AbbildungenNoten (Rückendrahtheftung)
MasseH30.3 cm x B23.1 cm x D0.5 cm 247 g
ReiheEasy Composer Series
VerlagsartikelnummerED 23049
Gewicht247
ISBN978-3-7957-1303-4

Über den Autor Peter Iljitsch (Komponist) Tschaikowsky

Tschaikowsky wurde 1840 in Wotkinsk (Russland) geboren. Er war zunächst im Justizministerium tätig, schied nach kurzer Zeit jedoch aus dem Staatsdienst aus, um sich der Musik zu widmen. Er war Schüler von Nikolaj Zaremba und Anton Rubinstein. Von 1866 bis 1878 wirkte er als Theorielehrer am Moskauer Konservatorium. Tschaikowsky gilt als der große Symphoniker Russlands, der sich an der westlichen Musik orientierte, ohne die nationale Komponente zu vernachlässigen. Er starb 1893 in St. Petersburg.Hans-Günter Heumann widmete sich nach seinem Studium an der Musikhochschule Hannover (Fächer: Klavier, Musikpädagogik, Musikwissenschaft) und Kompositionsstudien in New York und New Orleans als Klavierpädagoge und Komponist insbesondere der Herausgabe pädagogischer Klavierliteratur. Sein besonderes Anliegen ist, Musik verständlich zu vermittlen und einer breiteren Zielgruppe nahe zu bringen. www.heumannpiano.de/ [1] Links: ------ [1] http://www.heumannpiano.de/Brigitte Smith ist Illustratorin und Malerin. Sie erhielt ihre Ausbildung in Wiesbaden, München und Kanada und ist seit vielen Jahren freiberuflich tätig. Als Dozentin gibt Brigitte Smith u.a. Kurse für Kinder an Grundschulen und im museumspädagogischen Rahmen. Mit der Absicht, Kinder die Vielfalt und die Schönheit der Welt nahe zu bringen, illustrierte sie unzählige Kinderbücher für in- und ausländische Verlage. Das künsterlische Schaffen reicht von freien Arbeiten und Aquarellen über Zeichnungen bis zu Collagen und Objekten. Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen, u.a. im "Haus der Kunst" in München.

Weitere Titel von Peter Iljitsch (Komponist) Tschaikowsky

Alle Bände der Reihe "Easy Composer Series"

Filters
Sort
display