Suchen

Lyrikalikus 179 (Audio Download)

ISBN: 978-3-98852-287-0
GTIN: 9783988522870
Einband: Audio Download
Verfügbarkeit: Download, sofort verfügbar (Link per E-Mail)
CHF 3.00
decrease increase
Ein kurzweiliger Poetry-Slam, bei welchem Lyrik eines kanonischen Dichters mit semi-akustischen Instrumenten (Gitarren + Bass) und intuitiver Percussion untermalt wird. Ob in der Badewanne, unterwegs, auf Parties oder im Bett - auf dem Abspielmedium Ihrer Wahl "Play-Prozess starten" und die Reise beginnen lassen.... Textinhalt von Annette von Droste-Hülshoff.
Ein kurzweiliger Poetry-Slam, bei welchem Lyrik eines kanonischen Dichters mit semi-akustischen Instrumenten (Gitarren + Bass) und intuitiver Percussion untermalt wird. Ob in der Badewanne, unterwegs, auf Parties oder im Bett - auf dem Abspielmedium Ihrer Wahl "Play-Prozess starten" und die Reise beginnen lassen.... Textinhalt von Annette von Droste-Hülshoff.
*
*
*
*
AutorDroste-Hülshoff, Annette von / Droste-Hülshoff, Annette von (Künstler) / Frieden, Friedrich (Gelesen) / Frieden, Friedrich (Komponist) / Frieden, Friedrich (Aufgef.)
VerlagLilyla Hörbuch-Editionen
EinbandAudio Download
Erscheinungsjahr2024
Seitenangabe0 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
Masse17'941 KB
PlattformMP3
Verlagsartikelnummer978-3-98852-287-0
ISBN978-3-98852-287-0

Über den Autor Annette von Droste-Hülshoff

Annette von Droste-Hülshoff (10.01.1797 Wasserburg Hülshoff bei Münster - 25.5.1848 Meersburg, Bodensee) entstammte einem der ältesten westfälischen Adelshäuser und galt in ihrer Familie aufgrund ihrer Schriftstellerei als eigensinniger und exzentrischer Charakter. Sie kam als Frühchen auf die Welt und wurde deshalb Zeit ihres Lebens von körperlichen Gebrechen geplagt. Zudem wurde sie wegen ihres Geschlechts und adeliger Standesetikette stark von ihrer Familie kontrolliert. Aus dem Gefühl der Beengtheit heraus entstanden Gedichte wie die Selbstbetrachtung »Das Spiegelbild« oder »Am Turme«, in dem sie beim direkten Blick vom Balkon aus ihre 'Gefangenschaft' in einen Gegensatz zur freien Natur stellt. In ihrem Gesamtwerk erhält die Natur durch ihre Unbeschränktheit zugleich eine dunkle, mystische Aufladung wie in der Ballade »Der Knabe im Moor« sowie in ihrem bekanntesten Werk, der Novelle »Die Judenbuche«. Von den Jahren 1990 bis 2001 zierte das Porträt Droste-Hülshoffs den 20-Mark-Schein.

Weitere Titel von Annette von Droste-Hülshoff

Filters
Sort
display