schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Reclam

    Liebelei von Schnitzler, Arthur

    Schauspiel in drei Akten
    Mit "Liebelei" erzielte Schnitzler 1895 seinen ersten größeren Bühnenerfolg. Er verwandelte hierin den Typus des gemütlichen Wiener Volksstücks in ein brisantes sozialpsychologisches Drama: Die scheinhafte Idylle um die Freunde Theodor und Fritz mündet unversehens in Ratlosigkeit und Verzweiflung.

    Mit 'Liebelei' hatte Schnitzler 1895 seinen ersten größeren Bühnenerfolg, in dem er die Form des sonst eher gemütvollen Wiener Volksstücks in ein brisantes sozialpsychologisches Drama wendete: Eine scheinhafte Idylle um die Freunde Theodor und Fritz, hinter der sich schnell die eigentliche Leere zeigt.

    Autor Schnitzler, Arthur / Scheffel, Michael (Hrsg.)
    Verlag Reclam
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2007
    Seitenangabe 111 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen KART
    Masse H14.4 cm x B9.5 cm x D0.7 cm 60 g
    Reihe Reclams Universal-Bibliothek
    Gewicht 60
    ISBN 978-3-15-018157-7
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-15-018157-7
    Fr. 5.50
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 4.95
    Fr. 4.80
    Fr. 4.70

    Alle Bände der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek (RUB)"

    Über den Autor Schnitzler, Arthur

    Arthur Schnitzler (15. 5. 1862 Wien - 21. 10. 1931 ebd.) studierte ab 1879 Medizin in Wien mit anschließender Promotion und arbeitete als Arzt und Assistent seines Vaters; nach dem Tod des Vaters hatte er eine eigene Praxis. Daneben betrieb er mehr und mehr seine schriftstellerische Tätigkeit. Schnitzler ist einer der bedeutendsten Vertreter der Wiener Moderne um 1900. Das Unbewusste und Motive des Fin-de-Siècle-Lebensgefühls bestimmen seine psychologische Darstellungskunst.

    Weitere Titel von Schnitzler, Arthur