Suchen

Lena fährt auf Klassenreise

Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7512-0255-8
GTIN: 9783751202558
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 13.95
CHF 13.55
CHF 13.20
CHF 15.50
decrease increase

In "Lena fährt auf Klassenreise" von Kirsten Boie begleiten wir die junge Protagonistin Lena auf eine aufregende Klassenreise an die Ostsee. Das Buch fängt die Vorfreude und Spannung einer solchen Unternehmung aus Kindersicht perfekt ein, indem es all die kleinen und großen Abenteuer schildert, die eine Gruppe Grundschulkinder während ihres Aufenthalts im Schullandheim erlebt. Von der Zimmerverteilung über verlorene Kuscheltiere bis hin zu mysteriösen Verschwinden von Gegenständen und Personen, bietet die Geschichte ein reiches Spektrum an Ereignissen, die sowohl humorvoll als auch spannend erzählt werden. Besonders hervorzuheben ist die emotionale Reise, die Lena durchmacht, als ihr geliebter Kuschelhund Bollermann verschwindet. Ihre Suche führt zu einer tieferen Auseinandersetzung mit Freundschaft, Mut und dem Überwinden von Ängsten.

Kirsten Boie gelingt es, die Leser mit einer Geschichte zu fesseln, die sowohl leichte Unterhaltung als auch tiefere Botschaften vermittelt. Die Kinder werden durch authentische Charaktere und realistische Szenarien direkt aus dem Kinderalltag angesprochen. Farbige Illustrationen untermalen die Erzählung und machen das Buch zu einem visuellen Vergnügen. Besonders ansprechend für junge Leser ist die Darstellung der Gruppendynamik und der Herausforderungen, denen sich die Kinder gemeinsam stellen. Die Erzählung bietet eine gelungene Mischung aus Abenteuer, Humor und lebensnahen Lektionen, die zum Nachdenken anregen und gleichzeitig unterhalten.

  • Authentische und lebensnahe Darstellung einer Klassenreise, die Kinder direkt aus ihrem Alltag anspricht.
  • Vielschichtige Charaktere und realistische Probleme fördern die Identifikation mit den Protagonisten und regen zum Mitfiebern an.
  • Humorvolle und spannende Handlung , die Kinder sowohl unterhält als auch wichtige Werte wie Freundschaft und Mut vermittelt.
  • Farbige Illustrationen bereichern das Leseerlebnis und visualisieren die Geschichte auf ansprechende Weise.
  • Ein lehrreiches Buch , das auf unterhaltsame Weise auf die emotionalen und sozialen Herausforderungen einer Klassenreise vorbereitet.
  • Ideal für Grundschulkinder ab 8 Jahren , die sich auf ihre eigene Klassenreise vorbereiten oder einfach nur in eine spannende Geschichte eintauchen möchten.
  • Von Kirsten Boie, einer renommierten Autorin, die bekannt dafür ist, kindgerechte Themen mit Tiefgang zu behandeln.

In "Lena fährt auf Klassenreise" von Kirsten Boie begleiten wir die junge Protagonistin Lena auf eine aufregende Klassenreise an die Ostsee. Das Buch fängt die Vorfreude und Spannung einer solchen Unternehmung aus Kindersicht perfekt ein, indem es all die kleinen und großen Abenteuer schildert, die eine Gruppe Grundschulkinder während ihres Aufenthalts im Schullandheim erlebt. Von der Zimmerverteilung über verlorene Kuscheltiere bis hin zu mysteriösen Verschwinden von Gegenständen und Personen, bietet die Geschichte ein reiches Spektrum an Ereignissen, die sowohl humorvoll als auch spannend erzählt werden. Besonders hervorzuheben ist die emotionale Reise, die Lena durchmacht, als ihr geliebter Kuschelhund Bollermann verschwindet. Ihre Suche führt zu einer tieferen Auseinandersetzung mit Freundschaft, Mut und dem Überwinden von Ängsten.

Kirsten Boie gelingt es, die Leser mit einer Geschichte zu fesseln, die sowohl leichte Unterhaltung als auch tiefere Botschaften vermittelt. Die Kinder werden durch authentische Charaktere und realistische Szenarien direkt aus dem Kinderalltag angesprochen. Farbige Illustrationen untermalen die Erzählung und machen das Buch zu einem visuellen Vergnügen. Besonders ansprechend für junge Leser ist die Darstellung der Gruppendynamik und der Herausforderungen, denen sich die Kinder gemeinsam stellen. Die Erzählung bietet eine gelungene Mischung aus Abenteuer, Humor und lebensnahen Lektionen, die zum Nachdenken anregen und gleichzeitig unterhalten.

  • Authentische und lebensnahe Darstellung einer Klassenreise, die Kinder direkt aus ihrem Alltag anspricht.
  • Vielschichtige Charaktere und realistische Probleme fördern die Identifikation mit den Protagonisten und regen zum Mitfiebern an.
  • Humorvolle und spannende Handlung , die Kinder sowohl unterhält als auch wichtige Werte wie Freundschaft und Mut vermittelt.
  • Farbige Illustrationen bereichern das Leseerlebnis und visualisieren die Geschichte auf ansprechende Weise.
  • Ein lehrreiches Buch , das auf unterhaltsame Weise auf die emotionalen und sozialen Herausforderungen einer Klassenreise vorbereitet.
  • Ideal für Grundschulkinder ab 8 Jahren , die sich auf ihre eigene Klassenreise vorbereiten oder einfach nur in eine spannende Geschichte eintauchen möchten.
  • Von Kirsten Boie, einer renommierten Autorin, die bekannt dafür ist, kindgerechte Themen mit Tiefgang zu behandeln.

*
*
*
*
AutorBoie, Kirsten / Brix, Silke (Illustr.)
VerlagOetinger
EinbandKartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr2021
Seitenangabe160 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
AbbildungenKART; 78 Illustrationen
MasseH19.1 cm x B13.6 cm x D1.2 cm 260 g
CoverlagVerlag Friedrich Oetinger GmbH (Imprint/Brand)
Auflage2. A.
ReiheLena
Verlagsartikelnummer8202558
Gewicht260
ISBN978-3-7512-0255-8

Über den Autor Kirsten Boie

Kirsten Boie wurde 1950 in Hamburg geboren. Sie studierte Deutsch und Englisch, promovierte in Literaturwissenschaft und war von 1978 bis 1983 Lehrerin an einem Gymnasium und an einer Gesamtschule, bevor sie für Kinder und Jugendliche zu schreiben begann. Inzwischen sind zahlreiche Bücher von ihr erschienen, die mit den verschiedensten Literaturpreisen ausgezeichnet wurden. Heute zählt Kirsten Boie zu den renommiertesten deutschen Autorinnen des modernen Kinder- und Jugendromans.Kirsten Boie als aufmerksame Beobachterin der deutschen Wirklichkeit und Gesellschaft erzählt vor allem Alltagsgeschichten und Familiengeschichten, in denen sie politische Akzente, aber nie den erhobenen Zeigefinger, setzt, in denen sich aber auch viel Nähe zum Kind und Jugendlichen, deren Ängste und Wünsche, erfahren lässt. Der Alltag der Kinder und Jugendlichen wird realistisch dargestellt, soziale Beziehungen werden problematisiert und traditionelle Geschlechterrollen häufig ironisiert. Dabei bleibt die Autorin thematisch und sprachlich auf der Ebene ihrer jugendlichen Zielgruppe, ohne sich anzubiedern oder zu überzeichnen. Ihr Erzählstil ist gekennzeichnet durch Knappheit, eine besondere Art von trockenem Humor und zuweilen auch durch ironische Distanz zum Stoff. Kirsten Boie ist verheiratet, Mutter zweier Kinder und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg.

Weitere Titel von Kirsten Boie

Alle Bände der Reihe "Lena"

Filters
Sort
display