Suchen

Legislating Architecture Schweiz

ISBN: 978-3-906803-14-2
GTIN: 9783906803142
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 34.10
CHF 33.15
CHF 32.20
CHF 37.90
decrease increase

Der Berliner Architekt Arno Brandlhuber setzt sich in seiner Arbeit mit dem Baugesetz auseinander, dem "wichtigsten Buch für ArchitektInnen". Im Fokus steht das Verhältnis zwischen Gebäudevorschriften und Architektur. Wie bestimmen Gesetze die architektonischen Möglichkeiten? Aber auch umgekehrt: Wie können Architektinnen und Architekten Gesetze gestalten? Begleitend zu einer Ausstellung an der ETH Zürich erscheint Legislating Architecture Schweiz als fragmentarisches Nachschlagewerk. Es bildet die Chronologie der architektur-relevanten Abstimmungen mit einem Fokus auf Zürich ab und beleuchtet in thematischen Schlaglichtern umstrittene Abstimmungen schweizweit. Dabei werden unterschiedliche Strategien der Einflussnahme deutlich - wiederkehrend-konventionalisierte Gestaltungstechniken in Abstimmungsplakaten, kunstvoll visualisiertes Engagement bis hin zu Protesten im realen Stadtraum zeigen, dass es nicht nur eine Politik der Architektur gibt, sondern auch eine Architektur der Politik. Dialogisch eingewoben sind Gespräche von Arno Brandlhuber mit Marc Angélil, Adam Caruso, Tom Emerson, Patrick Frey, Christian Kerez und Christopher Roth. Arno Brandlhuber arbeitet mit verschiedenen Architektur-Partnern als brandlhuber+ in Berlin. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Architektur und Stadtforschung an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg sowie Organisator des wandernden Master-Programms a42.org. Ausserdem ist er Mitbegründer des öffentlichen Seminars akademie c/o, welches sich u.a. mit der räumlichen Produktion der Berliner Republik auseinandersetzt. Erscheint in der Publikationsreihe STUDIOLO / Edition Patrick Frey

Der Berliner Architekt Arno Brandlhuber setzt sich in seiner Arbeit mit dem Baugesetz auseinander, dem "wichtigsten Buch für ArchitektInnen". Im Fokus steht das Verhältnis zwischen Gebäudevorschriften und Architektur. Wie bestimmen Gesetze die architektonischen Möglichkeiten? Aber auch umgekehrt: Wie können Architektinnen und Architekten Gesetze gestalten? Begleitend zu einer Ausstellung an der ETH Zürich erscheint Legislating Architecture Schweiz als fragmentarisches Nachschlagewerk. Es bildet die Chronologie der architektur-relevanten Abstimmungen mit einem Fokus auf Zürich ab und beleuchtet in thematischen Schlaglichtern umstrittene Abstimmungen schweizweit. Dabei werden unterschiedliche Strategien der Einflussnahme deutlich - wiederkehrend-konventionalisierte Gestaltungstechniken in Abstimmungsplakaten, kunstvoll visualisiertes Engagement bis hin zu Protesten im realen Stadtraum zeigen, dass es nicht nur eine Politik der Architektur gibt, sondern auch eine Architektur der Politik. Dialogisch eingewoben sind Gespräche von Arno Brandlhuber mit Marc Angélil, Adam Caruso, Tom Emerson, Patrick Frey, Christian Kerez und Christopher Roth. Arno Brandlhuber arbeitet mit verschiedenen Architektur-Partnern als brandlhuber+ in Berlin. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Architektur und Stadtforschung an der Akademie der bildenden Künste Nürnberg sowie Organisator des wandernden Master-Programms a42.org. Ausserdem ist er Mitbegründer des öffentlichen Seminars akademie c/o, welches sich u.a. mit der räumlichen Produktion der Berliner Republik auseinandersetzt. Erscheint in der Publikationsreihe STUDIOLO / Edition Patrick Frey

*
*
*
*
AutorBrandlhuber, Arno / Angélil, Marc / Caruso, Adam / Emerson, Tom / Frey, Patrick / Kerez, Christian / Roth, Christopher / Brandlhuber, Arno (Hrsg.)
VerlagEdition Patrick Frey
EinbandKartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr2016
Seitenangabe368 S.
AusgabekennzeichenEnglisch / Deutsch
Abbildungen328 Abbildungen
MasseH18.5 cm x B11.9 cm x D2.5 cm 211 g
Gewicht211
ISBN978-3-906803-14-2

Über den Autor Arno Brandlhuber

Arno Brandlhuber arbeitet mit verschiedenen Architek- tur-Partnern als brandlhuber+ in Berlin. Er ist Inhaber des Lehrstuhls fu¿r Architektur und Stadtforschungan der Akademie der bildenden Ku¿nste Nu¿rnberg so- wie Organisator des wandernden Master-Programms a42.org. Ausserdem ist er Mitbegru¿nder des o¿ffentli- chen Seminars akademie c/o, welches sich u.a.mit der ra¿umlichen Produktion der Berliner Republik auseinandersetzt.

Weitere Titel von Arno Brandlhuber

Filters
Sort
display