schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Reclam

    Khalil von Khadra, Yasmina

    Roman. Fremdsprachentexte Reclam XL - Text und Kontext. Niveau B2 (GER)
    Französische Literatur in der Reihe »Fremdsprachentexte Reclam XL - Text und Kontext«: Das ist der französische Originaltext, ungekürzt und unbearbeitet, mit überwiegend einsprachigen Worterläuterungen sowie Zusatzmaterial auf Französisch im Anhang. Khalil, als literarische Gestalt fiktiv, ist einer der jugendlichen Pariser Attentäter vom 13. November 2015. Yasmina Khadra, der selber für die algerische Armee gegen Islamisten gekämpft hat, verfolgt in seinem hoch spannenden Roman den Weg Khalils vor und nach den Anschlägen. Die Ausgabe in der Reihe »Fremdsprachentexte XL« stellt zusätzliches Material zur Verfügung: neben dem Romantext auch Dokumente zu den Geschehnissen in Paris und Brüssel und zu den Hintergründen des islamistischen Terrors. Französische Lektüre: Niveau B2 (GER) Die Ausgabe im XL-Format (11,4 x 17 cm) verfügt über ein größeres Schriftbild und bietet mehr Platz für Randnotizen.
    Autor Khadra, Yasmina / Röhrig, Johannes (Hrsg.)
    Verlag Reclam
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2019
    Seitenangabe 327 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Französisch
    Masse H17.0 cm x B11.4 cm x D2.0 cm 255 g
    Reihe Reclam Fremdsprachentexte XL
    Gewicht 255
    ISBN 978-3-15-019957-2
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-15-019957-2
    Fr. 12.50
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 11.25
    Fr. 10.95
    Fr. 10.65

    Bände der Reihe "Reclam Fremdsprachentexte XL" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "Reclam Fremdsprachentexte XL"

    Über den Autor Khadra, Yasmina

    Yasmina Khadra (eigentlich Mohammed Moulessehoul; 10.1.1955 Kenadsa, Algerien) ist ein international bekannter algerischer Schriftsteller. Von seinem Vater auf die Militärschule geschickt, steigt er zum Militäroffizier auf und veröffentlicht erste Publikationen. Seine als »Algier-Trilogie« bekannten Kriminalromane »Morituri«, »Doppelweiß«, »Herbst der Chimären« um Kommissar Brahim Llob beschreiben Korruption und Armut im algerischen Staat weshalb Moulessehoul die Romane pseudonym unter den Vornamen seiner Frau »Yasmina Khadra« veröffentlicht, um einer Zensur zu entgehen. Nachdem das Geheimnis um sein Pseudonym gelüftet wird, muss er das Land verlassen. Seitdem lebt er im französischen Aix-en-Provence im Exil. In seinen Romanen wie »Die Schuld des Tages an die Nacht«, »Die Landkarte der Finsternis«, »Die letzte Nacht des Muammar al-Gaddafi« oder »Die Engel sterben an unseren Wunden« eröffnet Moulessehoul dem westlichen Leser neue Perspektiven auf die arabische oder afrikanische Kultur. So nähert er sich in »Die Attentäterin« oder »Khalil« dem Problem des Terrorismus aus arabischer Sicht.

    Weitere Titel von Khadra, Yasmina