Suchen

Jesus im Glaubenszeugnis des Neuen Testaments

Exegetische Reflexionen zum 100. Geburtstag von Anton Vögtle
Verlag: Herder
ISBN: 978-3-451-31581-7
GTIN: 9783451315817
Einband: Fester Einband
Verfügbarkeit: Lieferbar in ca. 5-10 Arbeitstagen
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 76.50
CHF 74.40
CHF 72.25
CHF 85.00
decrease increase

Anton Vögtle, geboren 1910 in Vilsingen/Hohenzollern, war von 1951-79 Professor für Neutestamentliche Literatur und Exegese an der Theologischen Fakultät der Albert Ludwigs-Universität in Freiburg. Durch die intensive Beschäftigung mit den Methoden und den Ergebnissen der historisch-kritischen Exegese, u.a. mit dem programmatischen Ansatz von Rudolf Bultmann, wurde Vögtle in der katholischen Exegese und Theologie einer der Wegbereiter einer auch wissenschaftlich fundierten und den Glauben bereichernden Auslegung der neutestamentlichen Schriften. Der Band vereinigt Vorträge im Rahmen einer dem Andenken an Vögtle gewidmeten Tagung, die Forschung und Lehre dieses bedeutenden Exegeten in den Blick nehmen.


Anton Vögtle, geboren 1910 in Vilsingen/Hohenzollern, war von 1951-79 Professor für Neutestamentliche Literatur und Exegese an der Theologischen Fakultät der Albert Ludwigs-Universität in Freiburg. Durch die intensive Beschäftigung mit den Methoden und den Ergebnissen der historisch-kritischen Exegese, u.a. mit dem programmatischen Ansatz von Rudolf Bultmann, wurde Vögtle in der katholischen Exegese und Theologie einer der Wegbereiter einer auch wissenschaftlich fundierten und den Glauben bereichernden Auslegung der neutestamentlichen Schriften. Der Band vereinigt Vorträge im Rahmen einer dem Andenken an Vögtle gewidmeten Tagung, die Forschung und Lehre dieses bedeutenden Exegeten in den Blick nehmen.


*
*
*
*

Über den Autor Lorenz (Hrsg.) Oberlinner

Lorenz Oberlinner, Dr. theol., Professor em. für Exegese des Neuen Testaments an der Theologischen Fakultät der Albert Ludwigs-Universität Freiburg. Ferdinand R. Prostmeier, geb. 1957, Dr. theol., seit 2003 Professor für Bibelwissenschaften - Neutestamentliche Exegese an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Mitherausgeber der Reihe "Kommentar zu frühchristlichen Apologeten". Gerd Häfner, Dr. theol., geb. 1960, Professor für Biblische Einleitungswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. Rudolf Hoppe, Prof. em. für ntl. Exegese an der Universität Bonn. Lorenz Oberlinner, Dr. theol., Professor em. für Exegese des Neuen Testaments an der Theologischen Fakultät der Albert Ludwigs-Universität Freiburg. Ferdinand R. Prostmeier, geb. 1957, Dr. theol., seit 2003 Professor für Bibelwissenschaften - Neutestamentliche Exegese an der Justus-Liebig-Universität Gießen. Mitherausgeber der Reihe "Kommentar zu frühchristlichen Apologeten". Ludger Schenke, Dr. theol., geb. 1940, ist pensionierter Professor für Neues Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist seit 50 Jahren das Markusevangelium.

Weitere Titel von Lorenz (Hrsg.) Oberlinner

Alle Bände der Reihe "Herders biblische Studien"

Filters
Sort
display