schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Zytglogge Verlag

    Jaromir bei den Rittern von Wiesner, Heinrich

    Ein Schülerroman
    Jaromir ist ein fünfzehnjähriger Junge, der noch zur Schule geht. Später will er studieren. «Geschichte», sagt er. «Die Gegenwart kenne ich. Die Vergangenheit ist das Abenteuer.»
    Jaromir hat die Fähigkeit, in einem Bild zu verschwinden, wenn er sich nur genügend lange darauf konzentriert. So wie andere in die Welt wandern, wandert er in die Vergangenheit. Dazu braucht er keine Zeitmaschine und auch keine andern Tricks. Es ist eine Gabe wie Hellsehen, Hypnotisieren oder Geistheilen. «Und», sagt Jaromir, «es hat den Vorteil, dass ich erlebe, was andere sich mühsam aus Büchern aneignen müssen.» Die Eltern wissen um seine sonderbare Fähigkeit und haben sich daran gewöhnt, wie man sich an manches, was unerklärbar ist, gewöhnt. «Und natürlich», sagt Jaromir, «kann ich mich jederzeit zurückträumen. Ich kenne meinen Wohnort ja.»
    Obwohl der Rahmen des Romans märchenhaft ist, fusst der Inhalt auf genauen Quellen, die der Autor den Chronisten jener Zeit, den Minnesängern, verdankt. Wiesners Absicht war, ein informatives Sachbuch zu schreiben, das zugleich Abenteuerroman ist und sich vor allem als Klassenlektüre eignet.
    Eleonore Schmid hat das Buch stimmig und präzis illustriert und damit den geschichtsnahen Text anschaulich bereichert.

    Autor Wiesner, Heinrich
    Verlag Zytglogge Verlag
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2001
    Seitenangabe 112 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen GB
    Masse H21.3 cm x B14.0 cm x D1.7 cm 249 g
    Auflage 9. A.
    Verlagsartikelnummer ZYT0281
    Gewicht 249
    ISBN 978-3-7296-0281-6
    Fester Einband
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-7296-0281-6
    Fr. 23.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 20.70
    Fr. 20.15
    Fr. 19.55

    Weitere Titel von Wiesner, Heinrich