Suchen

Höllenherz (eBook)

eine erotopoetische diableske tragischer natur
ISBN: 978-3-944180-70-0
GTIN: 9783944180700
Einband: Adobe Digital Editions
Verfügbarkeit: Download, sofort verfügbar (Link per E-Mail)
CHF 6.00
decrease increase

Ein Teufel, seines Herzens wegen aus der Hölle verwiesen, irrt auf der Suche nach seinen Platz in der Welt umher. Zwischen Lust und Laster, Sinnlichkeit und Poesie begegnet er dabei nicht nur nymphomanischen Aristokratinnen, Narren und steinernen Göttern, sondern schließlich auch jemandem, der ihm eines Stuhles wegen ernsthaft nach dem Leben trachtet.

"Namen aber gaben wir den Teufeln nur, um sie fortan rufen zu können."

Vom Autor in einer dichten poetischen Sprache erzählt und von den bildgewaltigen Illustrationen Sergej Schells unterstrichen, lässt die Odyssee des verstoßenen Teufels Leser und Betrachter bis zu ihrem unausweichlichen Ende immer wieder aufs neue staunen, schmunzeln und schaudern.

"Vollkommenheit? Nein, die ist einem Teufel nie zu eigen. Vielmehr muss er recht fehlerhaft geboren werden, um die rechte Missgunst für weniger Fehlerhaftes zu entwickeln..."

Ein Teufel, seines Herzens wegen aus der Hölle verwiesen, irrt auf der Suche nach seinen Platz in der Welt umher. Zwischen Lust und Laster, Sinnlichkeit und Poesie begegnet er dabei nicht nur nymphomanischen Aristokratinnen, Narren und steinernen Göttern, sondern schließlich auch jemandem, der ihm eines Stuhles wegen ernsthaft nach dem Leben trachtet.

"Namen aber gaben wir den Teufeln nur, um sie fortan rufen zu können."

Vom Autor in einer dichten poetischen Sprache erzählt und von den bildgewaltigen Illustrationen Sergej Schells unterstrichen, lässt die Odyssee des verstoßenen Teufels Leser und Betrachter bis zu ihrem unausweichlichen Ende immer wieder aufs neue staunen, schmunzeln und schaudern.

"Vollkommenheit? Nein, die ist einem Teufel nie zu eigen. Vielmehr muss er recht fehlerhaft geboren werden, um die rechte Missgunst für weniger Fehlerhaftes zu entwickeln..."

*
*
*
*
AutorAster, Christian von
VerlagEdition Roter Drache
EinbandAdobe Digital Editions
Erscheinungsjahr2016
Seitenangabe64 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
Masse2'065 KB
Auflage16001 A. 1. Auflage
PlattformEPUB
ISBN978-3-944180-70-0

Über den Autor Christian von Aster

Christian von Aster ist eine positive sprachliche Zumutung. Seine inzwischen fast 30 Publikationen ergru?nden, teils hinter-, teils tiefsinnig die Kapriolen menschlichen Seins zwischen Schalk und Schauder. Wäre nicht dieses Buch, mu?sste man ihn wohl einen Phantasten aus dem fernen Leipzig nennen. So aber hat er sich den Titel des literarischen gesamthelvetischen Herzroutenrodeoreiters verdient.Paul Dominik Hasler ist der Vater der Herzroute und hat sie mit Schoppen und Schraubenzieher grossgezogen. Nun ist sie 20-jährig. Verständlich, zieht er zusammen mit seinem Freund Christian los, um zu sehen, was aus ihr nach erfolgreich u?berstandener Pubertät geworden ist.

Weitere Titel von Christian von Aster

Filters
Sort
display