Suchen

Große Handpuppen ins Spiel bringen

Technik, Tipps und Tricks für den kreativen Einsatz in Kindergarten, Schule, Familie und Therapie
ISBN: 978-3-86702-017-6
GTIN: 9783867020176
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: ab Aussenlager in ca. 2 Arbeitstagen
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 26.00
CHF 25.30
CHF 24.55
CHF 28.90
decrease increase

In vielen Familien, Kindergärten, Schulen und Praxen sind die großen Handpuppen längst zu Hause. Oftmals kommen sie jedoch nur selten oder einseitig zum Einsatz, weil es an Basiswissen und Anregungen fehlt. So bleiben immense spielpädagogische Möglichkeiten ungenutzt. Hier setzt Olaf Möller an: Er zeigt auf, welche unterschiedlichen Rollen und Funktionen die Puppe übernehmen kann, und führt auf leicht verständliche Weise in die Spieltechnik ein. Er bietet eine Fülle von Beispielen für den pädagogisch motivierten Einsatz der Handpuppen, gibt wertvolle Tipps, wie die Puppen in Unterricht und Gruppenarbeit eingebracht werden können, und bietet Hilfestellungen für Spielstrategien in kniffligen Situationen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Spiel aus dem Stehgreif und der Fragestellung, wie das Spiel in Fluss kommt, Spaß macht und das Improvisieren leicht fällt. Dabei sind die Anregungen auf alle Arten von Puppen und Stofftieren übertragbar. Die lebendige und fröhliche Art, in der Möller schreibt, steckt an: Sie nimmt Hemmungen, inspiriert und weckt Lust, die Puppen sofort auszuprobieren!

In vielen Familien, Kindergärten, Schulen und Praxen sind die großen Handpuppen längst zu Hause. Oftmals kommen sie jedoch nur selten oder einseitig zum Einsatz, weil es an Basiswissen und Anregungen fehlt. So bleiben immense spielpädagogische Möglichkeiten ungenutzt. Hier setzt Olaf Möller an: Er zeigt auf, welche unterschiedlichen Rollen und Funktionen die Puppe übernehmen kann, und führt auf leicht verständliche Weise in die Spieltechnik ein. Er bietet eine Fülle von Beispielen für den pädagogisch motivierten Einsatz der Handpuppen, gibt wertvolle Tipps, wie die Puppen in Unterricht und Gruppenarbeit eingebracht werden können, und bietet Hilfestellungen für Spielstrategien in kniffligen Situationen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Spiel aus dem Stehgreif und der Fragestellung, wie das Spiel in Fluss kommt, Spaß macht und das Improvisieren leicht fällt. Dabei sind die Anregungen auf alle Arten von Puppen und Stofftieren übertragbar. Die lebendige und fröhliche Art, in der Möller schreibt, steckt an: Sie nimmt Hemmungen, inspiriert und weckt Lust, die Puppen sofort auszuprobieren!

*
*
*
*
AutorMöller, Olaf / Heinlein, Kerstin (Illustr.)
VerlagKlett Kita GmbH
EinbandKartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr2012
Seitenangabe112 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
AbbildungenZahlreiche Farbfotos
MasseH25.8 cm x B18.9 cm x D1.0 cm 340 g
AuflageNeuauflage, Nachdruck
ReihePraxisbücher für den pädagogischen Alltag
Verlagsartikelnummer20460
Gewicht340
ISBN978-3-86702-017-6

Über den Autor Olaf Möller

Sozialpädagoge, Theaterpädagoge, Puppenspieler und Schauspieler. Ausbildung im Improvisationstheater bei Franki Anderson und in der Zirkusschule Fooltime in Bristol. Er lebt in Hackenstedt bei Hildesheim und gibt seit 1999 Fortbildungen zum Spiel mit großen Handpuppen. Mit seinem Figurentheater Killewipps und dem Kinder- und Aktionstheaterstück Lunte und die Zaubersuppe tritt er bundesweit auf.

Weitere Titel von Olaf Möller

Alle Bände der Reihe "Praxisbücher für den pädagogischen Alltag"

Filters
Sort
display