schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Beltz und Gelberg

    Gefühle-Monster-Mix zum Externalisieren mit Kindern von Rossa, Robert

    64 Bildkarten mit 20-seitigem Booklet in stabiler Box, Kartenformat 1x98x143 und 3x49x143 mm. Mit Illustrationen von Steffen Gumpert. Mit Online-Material
    Die Gefühle-Monster sind ein Kartenlegeset, mit dem belastende Emotionen, Gedanken und Verhaltensmuster externalisiert werden können. Das Vorgehen ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren und basiert auf dem Mixmax-Prinzip - jeweils vier Karten ergeben zusammengelegt eine Figur, z.B. ein »Wutmonster« oder »meine Traurigkeit«. Das individuell entworfene Monster wird dann gemeinsam Schritt für Schritt verändert. So ist es z.B. möglich, begleitend zur kognitiven Umstrukturierung, die Wut-Ritterrüstung gegen ein buntes Regenbogen-T-Shirt auszutauschen oder der Aufregung einen Blumenhut zu verpassen. Die so ermöglichte innere Distanzierung kann wiederum im Rahmen verschiedener Interventionen therapeutisch genutzt werden. Weitere Anwendungsmöglichkeiten werden im Booklet erläutert. Mit Illustrationen von Steffen Gumpert»Ein Karten-Set für alle, die mit Kindern therapeutisch oder beratend arbeiten.« Praxis der Psychomotorik, 1/2019
    Autor Rossa, Robert / Rossa, Julia / Gumpert, Steffen (Illustr.)
    Verlag Beltz Julius
    Einband Textkarten / Symbolkarten
    Erscheinungsjahr 2018
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H15.3 cm x B10.7 cm x D2.8 cm 269 g
    Auflage Originalausgabe
    Reihe Beltz Therapiespiele
    Verlagsartikelnummer 510002
    Gewicht 269
    Textkarten / Symbolkarten
    Versandbereit innert 48 Stunden
    4019172100025
    Fr. 44.50
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 40.05
    Fr. 38.95
    Fr. 37.85

    Alle Bände der Reihe "Beltz Therapiespiele"

    Über den Autor Rossa, Robert

    Dr. Robert Rossa, Dipl. Soz.päd., tätig in der therapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Bereich Verhaltenstherapie. Schwerpunkt: Schematherapie und EMDR, amtl. bestellter Betreuungsvisor des Jugendgerichts, Leiter der Superheldenakademie.
    Julia Rossa, Dipl. Soz.päd., ist Dozentin für systemische Selbstbehauptungs-Trainings und gewaltfreie Kommunikation für Grundschullehrer; Schulsozialarbeiterin, Einzelfallhilfe und Ausbilderin schulinterner Streitschlichter.

    Weitere Titel von Rossa, Robert