Suchen

Friedrich Nietzsche

Ein Kämpfer gegen seine Zeit
Verlag: Vero Verlag
ISBN: 978-3-95700-357-7
GTIN: 9783957003577
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Folgt in ca. 10 Arbeitstagen
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 28.35
CHF 27.55
CHF 26.80
CHF 31.50
decrease increase

\"Als ich vor sechs Jahren die Werke Friedrich Nietzsches kennen lernte, waren in mir bereits Ideen ausgebildet, die den seinigen ähnlich sind. Unabhängig von ihm und auf anderen Wegen als er, bin ich zu Anschauungen gekommen, die im Einklang stehen mit dem, was Nietzsche in seinen Schriften: \"Zarathustra\", \"Jenseits von Gut und Böse\", \"Genealogie der Moral\" und \"Götzendämmerung\" ausgesprochen hat. Schon in meinem 1886 erschienenen kleinen Buche \"Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung\" kommt dieselbe Gesinnung zum Ausdruck, wie in den genannten Werken Nietzsches. Dies ist der Grund, warum ich mich gedrängt fühlte, ein Bild von dem Vorstellungs- und Empfindungsleben Nietzsches zu zeichnen. Ich glaube, dass ein solches Bild Nietzsche am ähnlichsten dann wird, wenn man es seinen erwähnten letzten Schritten gemäss schafft.\" [...] Rudolf Steiner war ein österreichischer Esoteriker und Philosoph. Auf Grundlage seiner Lehre entstand unter anderem die Waldorfpädagogik. Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht. Das vorliegende Buch ist ein unveränderter Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1895.

\"Als ich vor sechs Jahren die Werke Friedrich Nietzsches kennen lernte, waren in mir bereits Ideen ausgebildet, die den seinigen ähnlich sind. Unabhängig von ihm und auf anderen Wegen als er, bin ich zu Anschauungen gekommen, die im Einklang stehen mit dem, was Nietzsche in seinen Schriften: \"Zarathustra\", \"Jenseits von Gut und Böse\", \"Genealogie der Moral\" und \"Götzendämmerung\" ausgesprochen hat. Schon in meinem 1886 erschienenen kleinen Buche \"Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung\" kommt dieselbe Gesinnung zum Ausdruck, wie in den genannten Werken Nietzsches. Dies ist der Grund, warum ich mich gedrängt fühlte, ein Bild von dem Vorstellungs- und Empfindungsleben Nietzsches zu zeichnen. Ich glaube, dass ein solches Bild Nietzsche am ähnlichsten dann wird, wenn man es seinen erwähnten letzten Schritten gemäss schafft.\" [...] Rudolf Steiner war ein österreichischer Esoteriker und Philosoph. Auf Grundlage seiner Lehre entstand unter anderem die Waldorfpädagogik. Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht. Das vorliegende Buch ist ein unveränderter Nachdruck der historischen Originalausgabe von 1895.

*
*
*
*
AutorSteiner, Rudolf
VerlagVero Verlag
EinbandKartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr2019
Seitenangabe144 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
AbbildungenPaperback
MasseH21.0 cm x B14.8 cm x D1.1 cm 219 g
Gewicht219
ISBN978-3-95700-357-7

Über den Autor Rudolf Steiner

Rudolf Steiner wurde am 27. Februar 1861 als Sohn eines einfachen Bahnangestellten unter der Österreichisch-Ungarischen Monarchie geboren und starb am 30. März 1925 in Dornach in der Schweiz. Sein Leben und Werk ist ein einzigartiges Phänomen des 20. Jahrhunderts, geprägt von rastlosem Reisen quer durch Europa und über 6000 gehaltenen Vorträgen. Zu seinen vielfältigen Tätigkeiten gehörte der Entwurf des avantgardistischen, in Beton gegossenen zweiten Goetheanum. Er studierte Natur- und Ingenieurwissenschaften in Wien, promovierte in Philosophie an der Universität Rostock, gab die naturwissenschaftlichen Schriften Goethes in Weimar heraus, begründete die Anthroposophie in Berlin, die Waldorfpädagogik in Stuttgart, die biologisch-dynamische Landwirtschaft in Koberwitz bei Breslau, die anthroposophisch erweiterte Medizin und die Heilpädagogik. Er inspirierte eine geistig geprägte organische Architektur, eine neue Bewegungskunst, die Eurythmie, und eine erneuerte Kunst des Wortes.

Weitere Titel von Rudolf Steiner

Filters
Sort
display