schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Hep Verlag

    Ermöglichungsdidaktik (E-Book) (eBook) von Arnold, Rolf

    Ein Lernbuch
    Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.Ein Lernbuch? Genau, denn das Lehrbuch hat in der Ermöglichungsdidaktik seine Existenzgrundlage verloren. Jemanden zu belehren ist unmöglich - nur selbstgesteuert und eigenverantwortlich kommt der Mensch zum Ziel. Lernen und Lernerfolg können nicht erzeugt, sondern lediglich durch Schaffung geeigneter Lernarrangements ermöglicht werden. Rolf Arnold und Michael Schön führen in die Grundlagen eines lebendigen und nachhaltigen Lernens ein und präsentieren ausgewählte Methodenbeispiele. Das Buch richtet sich insbesondere an Studierende und Referendare, aber auch an Ausbilderinnen, an Dozenten und selbstverständlich auch an Lehrkräfte. Sie erfahren, wie sie nach der Devise "Begleiten statt belehren" zu individuellem Lernen anleiten können.
    Autor Arnold, Rolf / Schön, Michael
    Verlag Hep Verlag
    Einband Adobe Digital Editions
    Erscheinungsjahr 2019
    Seitenangabe 168 S.
    Meldetext
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse 4'515 KB
    Plattform EPUB
    Verlagsartikelnummer 978-3-0355-1205-2
    ISBN 978-3-0355-1205-2
    Adobe Digital Editions
    Keine Rückgabe möglich
    978-3-0355-1205-2
    Fr. 19.00

    Über den Autor Arnold, Rolf

    Prof. Dr. Dr. h. c. Rolf Arnold promovierte 1983 an der Universität Heidelberg, legte seine Habilitation an der FernUniversität Hagen ab und hatte von 1990 bis März 2019 einen Lehrstuhl für Pädagogik (insbesondere Berufs- und Erwachsenenpädagogik) an der TU Kaiserslautern inne, wo er aktuell eine Seniorprofessur bekleidet. Ab 1992 baute er das DISC (Distance and Independent Studies Center) an der TU Kaiserslautern auf, das er bis März 2019 leitete. Er ist seit 2002 Sprecher des "Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz". Seine Forschungsschwerpunkte sind Erwachsenenbildung, betriebliche Aus- und Weiterbildung, Lehr-Lern-System-Entwicklung, systemische Pädagogik, emotionaler Konstruktivismus und interkulturelle Berufspädagogik.Dr. Michael Schön promovierte 2016 an der Universität des Saarlandes und ist aktuell  wissenschaftlicher Mitarbeiter in dem durch das BMBF geförderten Projekt U.EDU sowie im Fachgebiet Pädagogik des Fachbereichs Sozialwissenschaften an der TU Kaiserslautern. Seine Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind schulische Integration und Inklusion, systemische Pädagogik, Educational Leadership sowie Medienkompetenz- und Schulentwicklung.

    Weitere Titel von Arnold, Rolf