Suchen

Erinnerung an die Zukunft (eBook)

Das Zweite Vatikanische Konzil
ISBN: 978-3-451-80034-4
GTIN: 9783451800344
Einband: Adobe Digital Editions
Verfügbarkeit: Download, sofort verfügbar (Link per E-Mail)
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 10.80
CHF 10.50
CHF 10.20
CHF 12.00
decrease increase

Das II. Vaticanum hat das Selbstverständnis der katholischen Kirche erneuert und eine dialogische Öffnung zur Moderne vollzogen. Das große und erfreulich positive Echo, das der vorliegende Band gefunden hat, ist Anlass für diese aktualisierte und um einige Beiträge erweiterte Neuauflage. "Hier kommt der neueste Stand der Forschung zur Sprache. Studierende und Lehrende der Theologie werden auf dieses Kompendium kaum verzichten können." (S. Pemsel-Maier)

Das II. Vaticanum hat das Selbstverständnis der katholischen Kirche erneuert und eine dialogische Öffnung zur Moderne vollzogen. Das große und erfreulich positive Echo, das der vorliegende Band gefunden hat, ist Anlass für diese aktualisierte und um einige Beiträge erweiterte Neuauflage. "Hier kommt der neueste Stand der Forschung zur Sprache. Studierende und Lehrende der Theologie werden auf dieses Kompendium kaum verzichten können." (S. Pemsel-Maier)

*
*
*
*
AutorTück, Jan-Heiner (Hrsg.)
VerlagHerder Verlag GmbH
EinbandAdobe Digital Editions
Erscheinungsjahr2013
Seitenangabe720 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
Masse5'420 KB
Auflage13001 A. 1. Auflage
PlattformEPUB
ISBN978-3-451-80034-4

Über den Autor Jan-Heiner (Hrsg.) Tück

Jan-Heiner Tück, geboren 1967, Professor am Institut für Systematische Theologie und Ethik der Universität Wien; Schriftleiter der Internationalen Katholischen Zeitschrift Communio; Initiator der Wiener Poetikdozentur Literatur und Religion. Tobias Mayer, geb. 1984, Dr. theol., Mitarbeiter der Buchhandlung Herder in der Wiener Innenstadt. Jan-Heiner Tück, geboren 1967, Professor am Institut für Systematische Theologie und Ethik der Universität Wien; Schriftleiter der Internationalen Katholischen Zeitschrift Communio; Initiator der Wiener Poetikdozentur Literatur und Religion. Tobias Mayer, geb. 1984, Dr. theol., Mitarbeiter der Buchhandlung Herder in der Wiener Innenstadt. Maja Haderlap, geb. 1961, österreichische Schriftstellerin, Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin, Mitglied in der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Barbara Honigmann, geb. 1949, deutsche Schriftstellerin, vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Jean-Paul-Preis für ihr Lebenswerk und mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung Uwe Kolbe, geb. 1957, deutscher Lyriker, Prosaautor und Übersetzer. Karl-Heinz Ott, geb. 1957, deutscher Schriftsteller, Essayist und literarischer Übersetzer. Thomas Hürlimann, geb. 1950, Schweizer Schriftsteller, Träger vieler Auszeichnungen, zuletzt Gottfried-Keller-Preis und Deutscher Hörbuchpreis. Patrick Roth, geb. 1953, lebt als Schriftsteller in Los Angeles und Mannheim. Er begann seine künstlerische Karriere in den USA als Regisseur und Drehbuchautor. Neben der filmjournalistischen Arbeit verfasste er Hörspiele und Theaterstücke, die er überwiegend selbst inszenierte. In den 1990er-Jahren wechselte er in die Prosa und entwickelte seinen charakteristischen Stil als Erzähler von biblisch-mythischen Stoffen. Für sein literarisches Schaffen wurde er vielfach geehrt (u. a. mit dem Preis der Stiftung Bibel und Kultur, dem Hugo-Ball-Preis, dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung und mit Poetikdozenturen an verschiedenen Universitäten). Seit 2007 ist er Resident Scholar des C. G. Jung Study Center of Southern California und Mitglied im Board of Directors. Frank Schäfer, geb. 1966, lebt in Braunschweig und schreibt Kritiken, Kolumnen, Essays, Short Stories u.a. für Rolling Stone, NZZ, taz, tip, Titanic, konkret, Junge Welt, zeit-online.

Weitere Titel von Jan-Heiner (Hrsg.) Tück

Filters
Sort
display