Suchen

Energeia (eBook)

Verlag: V&R Unipress
ISBN: 978-3-8470-0687-9
GTIN: 9783847006879
Einband: PDF
Verfügbarkeit: Download, sofort verfügbar (Link per E-Mail)
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 34.20
CHF 33.25
CHF 32.30
CHF 38.00
decrease increase

Die Frage nach der Energie treibt uns seit Jahrzehnten um. Aufgrund der Klimakatastrophe ist sie nun erneut ins Zentrum des Interesses gerückt und hat in jüngster Zeit durch den Krieg in der Ukraine eine in diesem Ausmaß nicht erwartete brennende Aktualität erhalten. Dabei droht allerdings die historische und systematische Tiefendimension dieses Menschheitsthemas in Vergessenheit zu geraten. Der vorliegende Band meidet die ausgetretenen Pfade einer reinen Begriffsgeschichte. Vielmehr geht er den Fragen »Was ist und wie messen wir Energie?«, »Energeia, Gottes Wirksamkeit und Wirklichkeit « und »Energiewenden« aus der Perspektive von Geistes-, Natur- und Ingenieurwissenschaften vor dem Hintergrund von Philosophie und Theologie nach. Dadurch gelingt es, verschüttete Aspekte und Verästelungen des Nachdenkens über Energie jenseits vordergründiger Tagesaktualität wieder freizulegen.





Energy issues have been worrying us for decades. Due to the climate crisis, they have once again become the focus of interest, and as a result of the war in Ukraine have recently gained momentum. However, the historical and systematic dimension of this human issue threatens to sink into oblivion. The present book avoids the well-known paths of a purely conceptual history. It rather examines the questions "What is energy and how do we measure energy?", as well as the subjects "Energeia, God's efficiency and reality" and "energy transitions" from the perspective of the humanities, natural sciences and engineering with regard to philosophy and theology. Thus, it uncovers forgotten aspects and thoughts on energy, regardless of the recent relevance.

Die Frage nach der Energie treibt uns seit Jahrzehnten um. Aufgrund der Klimakatastrophe ist sie nun erneut ins Zentrum des Interesses gerückt und hat in jüngster Zeit durch den Krieg in der Ukraine eine in diesem Ausmaß nicht erwartete brennende Aktualität erhalten. Dabei droht allerdings die historische und systematische Tiefendimension dieses Menschheitsthemas in Vergessenheit zu geraten. Der vorliegende Band meidet die ausgetretenen Pfade einer reinen Begriffsgeschichte. Vielmehr geht er den Fragen »Was ist und wie messen wir Energie?«, »Energeia, Gottes Wirksamkeit und Wirklichkeit « und »Energiewenden« aus der Perspektive von Geistes-, Natur- und Ingenieurwissenschaften vor dem Hintergrund von Philosophie und Theologie nach. Dadurch gelingt es, verschüttete Aspekte und Verästelungen des Nachdenkens über Energie jenseits vordergründiger Tagesaktualität wieder freizulegen.





Energy issues have been worrying us for decades. Due to the climate crisis, they have once again become the focus of interest, and as a result of the war in Ukraine have recently gained momentum. However, the historical and systematic dimension of this human issue threatens to sink into oblivion. The present book avoids the well-known paths of a purely conceptual history. It rather examines the questions "What is energy and how do we measure energy?", as well as the subjects "Energeia, God's efficiency and reality" and "energy transitions" from the perspective of the humanities, natural sciences and engineering with regard to philosophy and theology. Thus, it uncovers forgotten aspects and thoughts on energy, regardless of the recent relevance.

*
*
*
*
AutorOsten-Sacken, Vera von der (Hrsg.) / Zimmerli, Walther Ch. (Hrsg.)
VerlagV&R unipress
EinbandPDF
Erscheinungsjahr2023
Seitenangabe188 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
Abbildungenmit 7 Abbildungen
Auflage23001 A. 1. Auflage
PlattformPDF
ReiheInterfacing Science, Literature, and the Humanities / ACUME 2
ISBN978-3-8470-0687-9

Über den Autor Vera von der (Hrsg.) Osten-Sacken

Dr. Vera von der Osten-Sacken studierte Theologie, Philosophie sowie Lateinische und Altgriechische Philologie. Nach Forschungs- und Lehraufträgen im Fach Evangelische Theologie- und Kirchengeschichte in Mainz, Wien, Berlin und Bonn ist sie seit 2022 Studierendenpfarrerin der ESG Duisburg-Essen.

Weitere Titel von Vera von der (Hrsg.) Osten-Sacken

Filters
Sort
display