schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Lübbe Paperback

    Die Telefonistinnen - Stunden des Glücks von Schojer, Nadine

    Roman. Zwischen Wiederaufbau und Wirtschaftswunder, Petticoat und Emanzipation. Vier Frauen in der Nachkriegszeit

    Vier Frauen zwischen Wiederaufbau und Wirtschaftswunder, Petticoats und Emanzipation

    Köln, 1948. Der Wiederaufbau ist in vollem Gange. Es sind vor allem die Frauen, die für sich und ihre Familien in der zerstörten Stadt ein neues Leben aufbauen. Als Telefonistinnen sorgen Gisela, Hannelore und Julia in einer großen Versicherung für die richtigen Verbindungen zwischen innen und außen. Jede hat ihre eigene Geschichte, für jede von ihnen ist die Arbeit lebenswichtig, jede hat Geheimnisse. Auch Charlotte, die neue Kollegin, die auftritt, als gehörte ihr das Unternehmen. Während die junge Republik entsteht und in den Bars wieder getanzt wird, gehen die Frauen gemeinsam Schritt für Schritt voran in eine neue Welt, die von Umbrüchen, Sehnsüchten und Träumen geprägt ist ...

    Eine bewegender Roman um Verlust und Neuanfang, um Freundschaften und neue Liebe


    Autor Schojer, Nadine
    Verlag Lübbe Paperback
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2024
    Seitenangabe 320 S.
    Meldetext Noch nicht erschienen, April 2024
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse H21.5 cm x B13.5 cm x D2.7 cm
    Auflage 1. Aufl. 2024
    Reihe Die Telefonistinnen-Saga
    Verlagsartikelnummer 0033
    ISBN 978-3-7577-0033-1
    Kartonierter Einband (Kt)
    Noch nicht erschienen, April 2024
    978-3-7577-0033-1
    Fr. 23.90
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 21.50
    Fr. 20.90
    Fr. 20.30

    Bände der Reihe "Die Telefonistinnen-Saga" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "Die Telefonistinnen-Saga"

    Über den Autor Schojer, Nadine

    Nadine Schojer ist Tourismus-Managerin und lebt mit Mann und Tochter in ihrer Wahlheimat Wien. Sie reist leidenschaftlich gern, liebt Köln und interessiert sich brennend für die Fünfzigerjahre, eine Zeit, 'in der so viel neugestaltet werden musste, vor allem von Frauen'. Unter Pseudonym hat Nadine Schojer bereits mehrere Romane veröffentlicht, zuletzt bei Lübbe den Liebesroman WIENER MELANGE FÜR ZWEI.

    Weitere Titel von Schojer, Nadine