Suchen

Die Gespenster von Demmin

Verlag: DTV
ISBN: 978-3-423-62757-3
GTIN: 9783423627573
Einband: Kartonierter Einband (Kt)
Verfügbarkeit: Versandbereit in 24 Stunden (Bestellschluss 13 Uhr Werktags)
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 14.30
CHF 13.90
CHF 13.50
CHF 15.90
decrease increase

»Traurig, witzig, abgründig - Bombe!« Stefanie de Velasco

Larry lebt in einer Stadt mit besonderer Vergangenheit - Ende des Zweiten Weltkriegs fand in Demmin der größte Massensuizid der deutschen Geschichte statt. Für Larry ist ihre Heimatstadt aber vor allem eins: langweilig. Sie will so schnell wie möglich raus in die Welt und Kriegsreporterin werden. Während Larry mit den Unzumutbarkeiten des Erwachsenwerdens kämpft, steht der alten Nachbarin von nebenan der Umzug ins Seniorenheim bevor. Beim Aussortieren ihres Hausstands erinnert sie sich an das Kriegsende in Demmin und trifft eine folgenschwere Entscheidung.

»Traurig, witzig, abgründig - Bombe!« Stefanie de Velasco

Larry lebt in einer Stadt mit besonderer Vergangenheit - Ende des Zweiten Weltkriegs fand in Demmin der größte Massensuizid der deutschen Geschichte statt. Für Larry ist ihre Heimatstadt aber vor allem eins: langweilig. Sie will so schnell wie möglich raus in die Welt und Kriegsreporterin werden. Während Larry mit den Unzumutbarkeiten des Erwachsenwerdens kämpft, steht der alten Nachbarin von nebenan der Umzug ins Seniorenheim bevor. Beim Aussortieren ihres Hausstands erinnert sie sich an das Kriegsende in Demmin und trifft eine folgenschwere Entscheidung.

*
*
*
*
AutorKeßler, Verena
VerlagDTV
EinbandKartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr2022
Seitenangabe240 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
MasseH20.5 cm x B12.5 cm x D2.0 cm 262 g
Gewicht262
ISBN978-3-423-62757-3

Über den Autor Verena Keßler

Verena Keßler, geboren 1988 in Hamburg, lebt in Leipzig, wo sie am Deutschen Literaturinstitut studierte. Sie war Teilnehmerin der Romanwerkstatt Kölner Schmiede, der Schreibwerkstatt der Jürgen-Ponto-Stiftung sowie Stipendiatin des 23. Klagenfurter Literaturkurses. Ihr viel beachteter Debütroman, 'Die Gespenster von Demmin' (2020), wurde für zahlreiche Preise nominiert. 'Eva' (2023) ist ihr zweiter Roman.

Weitere Titel von Verena Keßler

Filters
Sort
display