schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Westermann Schulbuch

    DIALOGOS 1. Schülerband. Lehrwerk für Altgriechisch am Gymnasium

    DIALOGOS ist ein Lehrwerk für Altgriechisch als Fremdsprache am Gymnasium. In zwei Bänden werden die Schülerinnen und Schüler durch die Spracherwerbsphase zur Lektüre geführt. Die Vorgaben des neuen LehrplanPLUS für das Gymnasium in Bayern werden in diesem Lehrwerk konsequent umgesetzt.

    Für Schülerinnen und Schüler: maßgeschneidertes und motivierendes Lernen mit DIALOGOS

    • Die schülerorientierte Anlage von DIALOGOS motiviert zum Erlernen der griechischen Sprache, zur Auseinandersetzung mit der antiken Kultur und schafft beste Voraussetzungen für einen systematischen Kompetenzaufbau.
    • Das klare Layout und der Aufbau nach dem Vierseitenprinzip sorgen für Übersichtlichkeit, die attraktiven Abbildungen für Anschaulichkeit.
    • Die Stoffprogression stellt sicher, dass sich die Schülerinnen und Schüler alle vom Lehrplan geforderten Phänomene aus Formenlehre und Syntax ohne Überforderung aneignen können.
    • Die Inhalte zur antiken Kultur sind an den Grundkenntnissen Griechisch ausgerichtet. Sie werden in interessanten und altersgemäßen K-Texten vorgestellt, sind auch in den Übersetzungstexten präsent und werden immer wieder systematisch wiederholt. So ist die schlüssige Vernetzung des Gelernten garantiert. Zentrales Grundwissen wird farblich deutlich hervorgehoben.
    • Kompetenzorientierte Aufgabenstellungen ermöglichen selbständiges, abwechslungsreiches und effizientes Üben. Binnendifferenzierende Übungen geben den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die ihrem Leistungsstand entsprechenden Aufgaben zu erledigen.
    • In spannenden und attraktiven Übersetzungstexten lernen Schülerinnen und Schüler Mythen und historische Ereignisse der griechischen Antike ebenso kennen wie Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem Alltag im antiken Griechenland und dem Leben heute. Entsprechende Arbeitsaufträge eröffnen immer wieder Möglichkeiten zur Reflexion und Diskussion sowie zur emotionalen und empathischen Beschäftigung mit den Themen.
    • Plateaulektionen enthalten ein fakultatives Angebot an weiteren Übersetzungstexten, Wiederholungsübungen zur Formenlehre, Hinweisen zum methodischen Arbeiten und Tipps zum nachhaltigen Erlernen des Wortschatzes, der für die spätere Lektüre griechischer Originaltexte benötigt wird.
    • Der ausführliche und gleichzeitig übersichtliche Grammatikteil bietet den Schülerinnen und Schülern eine verständliche Darstellung des Grammatikstoffs. Zum Lernvokabular werden, wenn nötig, zusätzliche Erklärungen geboten.
    • Jeweils nach fünf Lektionen werden die Inhalte des Grundwissens zur griechischen Sprache und zur antiken Kultur übersichtlich zusammengestellt. Diese Zusammenfassungen können als Grundlage zur Erstellung von Lernplänen - etwa vor Schulaufgaben - verwendet werden.

    Für Lehrerinnen und Lehrer: vielseitiges und unkompliziertes Unterrichten mit DIALOGOS

    • Sämtliche Arbeitsaufträge zu Sprache und Kultur sind operatorengestützt formuliert und setzen die Vorgaben des LehrplanPLUS um. Dies erleichtert auch der Lehrkraft den Einstieg in die Arbeit mit dem neuen Lehrplan.
    • Zu allen K-Texten und allen Abbildungen werden kompetenzorientierte Arbeitsaufträge gestellt. Sie bieten der Lehrkraft zahlreiche Anregungen zur vertieften Arbeit mit kulturellen Inhalten.

    • Im Sinne einer abwechslungsreichen Wortschatzarbeit bietet der W-Teil verschiedene Möglichkeiten zur aktiven Auseinandersetzung mit den neuen Vokabeln im Kontext.

    • Im G-Teil werden zur induktiven Einführung des neuen Grammatikstoffs geeignete Materialien in inhaltlich bekannten Kontexten bereitgestellt.

    • Die große Zahl unterschiedlicher Übungen garantiert, dass jedes neu durchgenommene Phänomen der griechischen Grammatik intensiv geübt werden kann. "Erste Übungen", in denen neue Phänomene zunächst isoliert präsentiert werden, können unmittelbar nach der Neudurchnahme eingesetzt werden. Sämtliche Übungen, die zu binnendifferenzierenden Aufgabenreihen zusammengefasst sind, können auch einzeln erledigt werden. Dies sorgt für eine besonders große Auswahl an Übungen und für ein hohes Maß an Flexibilität bei der Unterrichtsplanung.
    • Der neue Grammatikstoff kommt in den Übersetzungstexten stets gehäuft vor. Die Texte präsentieren zunächst immer nur eines der neuen grammatikalischen Themen und enthalten erst im weiteren Verlauf sämtliche neue Phänomene in Kombination. Daher kann mit der Übersetzung schon dann begonnen werden, wenn noch nicht der gesamte Grammatikstoff der Lektion eingeführt wurde.
    • Zusatztexte bieten reichhaltiges Material zum Vertiefen der Übersetzungskompetenz und interessante inhaltliche Ergänzungen zu den Lesestücken.
    • Im Portal "mebis - Landesmedienzentrum Bayern" des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus wird zu jeder Lektion des DIALOGOS zusätzliches Übungsmaterial angeboten, das jede Lehrkraft individuell auf die eigene Lerngruppe abgestimmt verwenden kann.


    Verlag Westermann Schulbuch
    Einband Fester Einband
    Erscheinungsjahr 2020
    Seitenangabe 276 S.
    Meldetext Versandbereit innert 48 Stunden
    Ausgabekennzeichen DeutschGriechisch (bis 1453)
    Masse H26.7 cm x B19.7 cm x D1.5 cm 686 g
    Reihe DIALOGOS / Lehrwerk für Altgriechisch am Gymnasium
    Verlagsartikelnummer 149060
    Gewicht 686
    ISBN 978-3-14-149060-2
    Fester Einband
    Versandbereit innert 48 Stunden
    978-3-14-149060-2
    Fr. 37.15

    Alle Bände der Reihe "DIALOGOS / Lehrwerk für Altgriechisch am Gymnasium"