schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Schulthess

    Der Weihbischof im Bistum Basel - die Diözesankonferenz des Bistums Basel von Fink, Urban

    Zwei Studien zum "schwierigsten Bistum der Welt" (Papst Gregor XVI)
    Das Domkapitel des Bistums Basel bewahrte als einziges der Welt das früher übliche Bischofswahlrecht - ein Kompromissvorschlag aus Rom, um 1828 ein Konkordat abschliessen zu können. Darin wird dem Basler Bischof auch zugestanden, einen Weihbischof ernennen zu können. Die erste Studie stellt die theoretischen Grundlagen und die praktischen Auswirkungen dieser Bestimmung vor. Die zweite Studie beschäftigt sich mit der spannungsreichen Geschichte der Diözesankonferenz des Bistums Basel, einer Vertretung der insgesamt zehn Diözesanstände, die sich aus dem staatskirchlichen Denken des 19. Jahrhunderts lösen konnte.
    Autor Fink, Urban / Bölle, Alfred
    Verlag Schulthess
    Einband Buch
    Erscheinungsjahr 2015
    Seitenangabe 102 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen GEKL
    Masse H22.5 cm x B15.5 cm x D0.7 cm 194 g
    Reihe Freiburger Veröffentlichungen zum Religionsrecht
    Gewicht 194
    ISBN 978-3-7255-7381-3
    Buch
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-7255-7381-3
    Fr. 49.00
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 44.10
    Fr. 42.90
    Fr. 41.65

    Bände der Reihe "Freiburger Veröffentlichungen zum Religionsrecht" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "Freiburger Veröffentlichungen zum Religionsrecht"

    Weitere Titel von Fink, Urban