schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Grin Verlag

    Denkanstöße und Interpreationen zu Heinrich von Kleists "Das Erdbeben in Chili" (eBook) von Budich, Anja

    Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Augsburg (Germanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Kleists Erzählungen wurden, verglichen mit seinen Dramen, von der positivistischen Quellenforschung des 19. Jahrhunderts nur sehr spärlich behandelt. Der ästhetische Wert dieser Prosa wird auch im 20. Jahrhundert nur zögernd begriffen, noch lange wirkt das Stereotyp von der angeblichen ästhetischen Höherwertigkeit und Höherstellung der Dramen nach.Dies ist auch der Grund dafür, dass zu den meisten Erzählungen von Kleist, besonders zum Erdbeben in Chili, noch keine definitiven Quellen ausfindig gemacht wurden. Es ist jedoch offensichtlich, dass Kleist den historisch-gesellschaftlichen Hintergrund seiner Zeit als Anlass zum Verfassen dieser Novelle genommen hat.Heute jedoch wird in der Kleistforschung die besondere Struktur seiner Novellen erkannt:"Wenn Goethe Gesetz und Muster der Novelle zu geben suchte, so gab Kleist ihr die entscheidende Gestalt."Heinrich von Kleist zählt zu den großen deutschen Dichtern, seine Dramen und Erzählungen haben weltliterarischen Rang erreicht. Erst ab dem 20. Jahrhundert wurde Kleist der Rang eines Klassikers zuerkannt, wohl auch deshalb, da bis heute wichtige Abschnitte seines Lebens im Dunklen liegen. Auch ist es sehr bedauerlich, dass seine schriftstellerische Tätigkeit auf nur 10 Jahre begrenzt war.
    Autor Budich, Anja
    Verlag Grin Verlag
    Einband PDF
    Erscheinungsjahr 2013
    Seitenangabe 23 S.
    Meldetext
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse 472 KB
    Plattform PDF
    Verlagsartikelnummer 978-3-656-53270-5
    ISBN 978-3-656-53270-5
    PDF
    Keine Rückgabe möglich
    978-3-656-53270-5
    Fr. 17.00

    Weitere Titel von Budich, Anja