schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen

    Bremsenhandbuch (eBook) von Bill, Karlheinz H. (Hrsg.)

    Grundlagen, Komponenten, Systeme, Fahrdynamik
    Das Bremsenhandbuch ermöglicht einen tiefen Einblick in den heutigen Stand, die Potentiale und die zukünftige Entwicklung von Kraftfahrzeugbremsanlagen. Mikroelektronik und Mechatronik haben das technische Potential und die Funktionalität von Bremsanlagen enorm gesteigert. Hydraulisch, elektrohydraulisch oder elektromechanisch betätigte Bremsen und die gesamte Bremsanlage mit all ihren Komponenten sind ein unverzichtbarer Teil des heute bereits erreichten bzw. zukünftig noch möglichen Niveaus der Sicherheit, der Fahrerassistenz und der Unfallvermeidung.
    Das Bremsenhandbuch behandelt umfassend Grundlagen, Anforderungen, Auslegung, Simulation, Komponenten, Systeme, Betriebsverhalten und Funktionen im modernen Fahrzeug. Es berücksichtigt dabei Personenwagen, Nutzfahrzeuge, Anhänger, Schienenfahrzeuge, geländegängige Rad- und Kettenfahrzeuge, Motor- und Fahrräder sowie Rennfahrzeuge und Flugzeuge.
    Diese dritte Auflage wurde gründlich überarbeitet, aktualisiert und z.B. durch neue Kapitel zu Bremssystemen von Schienenfahrzeugen, mechatronischen Systemen, mechanischen Bremsen in Industrieanlagen oder Bremsen mit nichtmetallischen Bremsscheiben erheblich erweitert. Einheitliche Formelzeichen wurden für alle Kapitel eingeführt.

    Autor Bill, Karlheinz H. (Hrsg.) / Breuer, Bert (Hrsg.)
    Verlag Springer Vieweg
    Einband PDF
    Erscheinungsjahr 2017
    Meldetext
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Masse 64'909 KB
    Auflage 5. Aufl. 2017
    Plattform PDF
    Reihe ATZ/MTZ-Fachbuch
    Verlagsartikelnummer 978-3-658-15489-9
    ISBN 978-3-658-15489-9
    PDF
    Keine Rückgabe möglich
    978-3-658-15489-9
    Fr. 114.50

    Alle Bände der Reihe "ATZ/MTZ-Fachbuch"

    Über den Autor Bill, Karlheinz H. (Hrsg.)

    Univ.-Prof. em. Dr.-Ing. Bert Breuer gründete und leitete das Fachgebiet Fahrzeugtechnik der TU Darmstadt mit den Schwerpunkten Fahrwerk und Bremsen. Ehrenamtlich war er u. a. Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Fahrzeug  und Verkehrstechnik und Präsident der FISITA und ist derzeit Präsident des internationalen µ-Symposiums. 
    Prof. Dr.-Ing. Karlheinz H. Bill, lehrt heute - nach Fahrzeugforschung an Hochschulen und in der Industrie - Fahrzeugtechnik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.


    Weitere Titel von Bill, Karlheinz H. (Hrsg.)