schliessen
(0) Artikel im Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Korb.
Aktuell
    Filters
    Preferences
    Suchen
    Hersteller: Reclam

    Aus dem Leben eines Taugenichts von Eichendorff, Joseph von

    Novelle. Textausgabe mit Anmerkungen/Worterklärungen und Nachwort
    Als »Taugenichts« von seinem Vater aus dem Elternhaus vertrieben, zieht der verträumte Müllersohn mit nichts als seiner Geige im Gepäck in die Welt, auf der Suche nach Freiheit, Individualität und Künstlertum. Auf seinen Reisen begegnet er seiner großen Liebe, wird enttäuscht, zieht weiter. Doch ein Liebesbrief ruft ihn zurück... erfüllt sich nun sein Traum? Die musikalische Novelle gilt als Meisterwerk der Spätromantik und begeistert mit fesselnder, lebendiger Erzählkraft.
    Autor Eichendorff, Joseph von / Schultz, Hartwig (Hrsg.)
    Verlag Reclam
    Einband Kartonierter Einband (Kt)
    Erscheinungsjahr 2013
    Seitenangabe 127 S.
    Meldetext Versandbereit innert 24 Stunden
    Ausgabekennzeichen Deutsch
    Abbildungen Broschiert
    Masse H14.8 cm x B9.6 cm x D0.8 cm 68 g
    Reihe Reclams Universal-Bibliothek
    Gewicht 68
    ISBN 978-3-15-002354-9
    Kartonierter Einband (Kt)
    Versandbereit innert 24 Stunden
    978-3-15-002354-9
    Fr. 4.90
    Unsere Bestellmengen-Rabatte
    10+ /10%
    20+ /12.5%
    50+ /15%
    Fr. 4.40
    Fr. 4.30
    Fr. 4.15

    Bände der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek (RUB)" in der richtigen Reihenfolge

    Alle Bände der Reihe "Reclams Universal-Bibliothek (RUB)"

    Über den Autor Eichendorff, Joseph von

    Joseph von Eichendorff (10.3.1788 Schloss Lubowitz bei Ratibor, Oberschlesien - 26.11.1857 Neiße, Schlesien) stammte aus einer katholischen Adelsfamilie. Nach einem Jurastudium in Halle, Heidelberg und Wien arbeitete er für den preußischen Staatsdienst. Eichendorff gehört zu den bedeutendsten Dichtern der Spätromantik. Neben seiner Lyrik, für die insbesondere »Des Knaben Wunderhorn« steht, erlangte Eichendorffs Prosadichtung Ruhm, allen voran die Novelle »Aus dem Leben eines Taugenichts«, die 1826 erstmals veröffentlicht wurde.

    Weitere Titel von Eichendorff, Joseph von