Suchen

Über das Vergessen lernen - Alzheimer Demenz im Biologieunterricht (eBook)

ISBN: 978-3-662-53759-6
GTIN: 9783662537596
Einband: PDF
Verfügbarkeit: Download, sofort verfügbar (Link per E-Mail)
Unsere Staffelpreise:
Menge
10+
20+
50+
Preis
CHF 23.85
CHF 23.20
CHF 22.55
CHF 26.50
decrease increase

Dieses Buch ermöglicht es, die Thematik "Alzheimer Demenz" in den Biologie-Unterreicht zu integrieren. Aufgrund der demographischen Entwicklung unserer Gesellschaft nimmt die Bedeutung von altersbedingten Erkrankungen kontinuierlich zu. Insbesondere die Alzheimer Krankheit als häufigste Form von Demenzerkrankungen hat in diesem Zusammenhang eine große Bedeutung gewonnen. Der Umgang mit Demenzerkrankten ist für Angehörige oft sehr schwierig, kann aber durch Kenntnisse über die Ursachen und pathologischen Veränderungen deutlich verbessert werden.

Schüler empfinden das Thema "Alzheimer Demenz" als sehr motivierend, da sie in ihrem Umfeld direkte Bezugspunkte (z.B. Angehörige) sehen. Im Rahmen dieses Werkes sind verschiedene Materialien (Versuchsanleitungen, vereinfachte psychologische Testverfahren, Arbeitsblätter mit Aufgabenstellungen zur Modellentwicklung,...) zusammengestellt. Zudem bietet der modulare Aufbau die Möglichkeit, die Materialien in Einzelstunden, Reihen oder Praktikumswochen zu verwenden.

Die Autoren:

Stefan Kins, Professor für Humanbiologie und Humangenetik, TU Kaiserslautern Christoph Thyssen, Dozent, Fachdidaktik Biologie, TU Kaiserslauter Philipp Lutz, Studierender, Lehrstuhl für Humanbiologie und Humangenetik, TU Kaiserslautern Esther Sternheim, Mitarbeiterin Arbeitsgruppe Fachdidaktik Biologie, TU Kaiserslautern

Dieses Buch ermöglicht es, die Thematik "Alzheimer Demenz" in den Biologie-Unterreicht zu integrieren. Aufgrund der demographischen Entwicklung unserer Gesellschaft nimmt die Bedeutung von altersbedingten Erkrankungen kontinuierlich zu. Insbesondere die Alzheimer Krankheit als häufigste Form von Demenzerkrankungen hat in diesem Zusammenhang eine große Bedeutung gewonnen. Der Umgang mit Demenzerkrankten ist für Angehörige oft sehr schwierig, kann aber durch Kenntnisse über die Ursachen und pathologischen Veränderungen deutlich verbessert werden.

Schüler empfinden das Thema "Alzheimer Demenz" als sehr motivierend, da sie in ihrem Umfeld direkte Bezugspunkte (z.B. Angehörige) sehen. Im Rahmen dieses Werkes sind verschiedene Materialien (Versuchsanleitungen, vereinfachte psychologische Testverfahren, Arbeitsblätter mit Aufgabenstellungen zur Modellentwicklung,...) zusammengestellt. Zudem bietet der modulare Aufbau die Möglichkeit, die Materialien in Einzelstunden, Reihen oder Praktikumswochen zu verwenden.

Die Autoren:

Stefan Kins, Professor für Humanbiologie und Humangenetik, TU Kaiserslautern Christoph Thyssen, Dozent, Fachdidaktik Biologie, TU Kaiserslauter Philipp Lutz, Studierender, Lehrstuhl für Humanbiologie und Humangenetik, TU Kaiserslautern Esther Sternheim, Mitarbeiterin Arbeitsgruppe Fachdidaktik Biologie, TU Kaiserslautern

*
*
*
*
AutorSternheim, Esther / Thyssen, Christoph / Lutz, Philipp / Kins, Stefan
VerlagSpringer Berlin Heidelberg
EinbandPDF
Erscheinungsjahr2017
Seitenangabe106 S.
AusgabekennzeichenDeutsch
AbbildungenX, 106 S. 37 Abbildungen, 19 Abbildungen in Farbe.
Auflage1. Aufl. 2017
PlattformPDF
Verlagsartikelnummer978-3-662-53759-6
ISBN978-3-662-53759-6
Filters
Sort
display